Ohne Marcell Jansen absolvierte Bundestrainer Joachim Löw am Dienstagabend im Millennium-Stadion von Cardiff das Abschlusstraining für das WM-Qualifikationsspiel gegen Wales am morgigen Mittwoch.

Der 29-fache Nationalspieler, der am Samstag beim 4:0 über Liechtenstein im linken Mittelfeld eingesetzt wurde und sein zweites Länderspieltor erzielte, blieb als Vorsichtsmaßnahme im Hotel. In der Nacht von Montag auf Dienstag machte sich bei ihm ein grippaler Infekt bemerkbar. Bundestrainer Löw äußerte vor dem Abschlusstraining: "Wir wollen kein Risiko eingehen und haben Marcell deshalb geschont. Die Entscheidung, ob er gegen Wales zum Einsatz kommt, fällt am Mittwochmorgen nach einem letzten Test".