Bundesliga

Abraham erleidet Gehirnerschütterung

Hoffenheim - Innenverteidiger David Abraham vom stark abstiegsbedrohten Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat am Samstag während des Punktspiels gegen den Hamburger SV (1:4) eine Gehirnerschütterung erlitten. Das ergab eine Untersuchung in einem Krankenhaus.

Der Argentinier musste in der Nacht auf Sonntag zur Beobachtung in der Klinik bleiben. Der Abwehrspieler hatte kurz vor Spielende über Schwindelgefühle geklagt. Nach einer längeren Behandlungspause konnte Abraham das Spiel aber beenden.