Hannover - Lichtblick bei Hannover 96: "Moa" Abdellaoue, mit neun Treffern Toptorjäger der ersatzgeschwächten "Roten", ist wieder einsatzbereit und demnach am Samstag auf der Lauer auf Tor Nummer zehn.

Fraglich ist allerdings der Einsatz von Manuel Schmiedebach (Verhärtung der Oberschenkelmuskulatur) und Jan Schlaudraff (grippaler Infekt). Auf Reisen befinden sich derzeit noch Didier Ya Konan und Karim Haggui, die beide mit ihren Teams beim Afrika-Cup um den Titel spielen.

Vor dem Rückrundenstart zwickt es in allen Mannschaftsteilen von 96. Trainer Mirko Slomka bringt es auf den Punkt: "Wir können nicht aus den Vollen schöpfen." Mit Christian Schulz (Muskelfaserriss in der Wade), Sergio Pinto (Rückenprobleme, die in die Wade ausstrahlen), Henning Hauger (Leisten-OP) Carlitos (Knieprobleme) und Leon Andreasen (Reha) stehen fünf 96-Spieler verletzungsbedingt sicher nicht zur Verfügung.