Gelsenkirchen - Der FC Ingolstadt 04 trotzte auch dem ambitionierten FC Schalke 04 einen Zähler ab und holte jetzt elf von 15 Punkten in der Fremde. Die Topdaten zum Spiel FC Schalke 04 - FC Ingolstadt 04.

  • Nach dem 1:1 zu Hause gegen Darmstadt kam Schalke auch gegen den zweiten Aufsteiger nicht über ein Remis hinaus.

  • Schalke ist seit vier Pflichtspielen ohne Sieg (zwei Unentschieden, zwei Niederlagen).

  • In seinem 113. Bundesliga-Spiel erzielte Tobias Levels erst sein zweites Tor, zuvor hatte er nur für Mönchengladbach im März 2009 gegen den HSV getroffen.

  • Schalke gab fast drei Mal so viele Torschüsse ab wie Ingolstadt (18:7), brachte jedoch nur drei Bälle auch wirklich aufs Tor.

  • Leroy Sane markierte per Kopf sein viertes Saisontor - neuer persönlicher Rekord und doppelt so viele wie jeder andere Schalker

  • Elias Kachunga stand erstmals beim FCI in der Startelf, blieb als Speerspitze jedoch bis zu seiner Auswechslung ohne Torschuss.

  • Sead Kolasinac vertrat wie im Pokal den gesperrten Johannes Geis im defensiven Mittelfeld, gewann dabei aber nur ganze 27 Prozent seiner Zweikämpfe und setzte kaum spielerische Impulse.

  • Der französische Innenverteidiger Romain Bregerie half wieder im defensiven Mittelfeld aus und war zweikampfstärkster Ingolstädter (75 Prozent).

  • Klaas-Jan Huntelaar gab seine einzigen beiden Torschüsse in den ersten 18 Minuten ab, war anschließend abgemeldet.