Manuel Neuer hält zumindest einen Punkt gegen Frankfurt fest - © © imago / ActionPress
Manuel Neuer hält zumindest einen Punkt gegen Frankfurt fest - © © imago / ActionPress
Bundesliga

Bayern gibt erstmals seit 11 Spielen Punkte ab

Frankfurt - Für Eintracht Frankfurt war es das 400. Unentschieden in der Bundesliga-Geschichte. Die Topdaten zum Spiel Eintracht Frankfurt - FC Bayern München.

    Nach zuvor elf Bundesliga-Siegen in Folge musste der FC Bayern erstmals seit fast einem halben Jahr wieder Punkte abgeben.

    In den letzten 25 Bundesliga-Partien der Bayern hatte es immer einen Sieger gegeben, in Frankfurt spielte der Rekordmeister erstmals seit neun Monaten wieder unentschieden.

    Der FC Bayern hat in den letzten sieben Bundesliga-Spielen gegen Frankfurt kein Gegentor kassiert – eine längere Serie gab es nie zuvor bei einer Bundesliga-Paarung.

    In keinem Bundesliga-Spiel in dieser Saison gab Bayern so wenige Torschüsse ab wie in Frankfurt (zehn; die Eintracht kam acht Mal zum Torschuss).

    Frankfurt lief über sechs Kilometer mehr (116,1) als der FC Bayern (109,5).

    Lukas Hradecky war bei Frankfurt am häufigsten am Ball (55 Mal) – dabei kamen nur zwei Bayern-Torschüsse auf seinen Kasten.

    Philipp Lahm beging nach über einem Jahr wieder ein Foul am Gegenspieler – in seinen 24 Bundesliga-Spielen zuvor wurde er kein einziges Mal zurück gepfiffen!

    Blitz-Karte für Stefan Aigner nach nicht einmal 20 Sekunden; bisher gab es in dieser Saison erst eine Gelbe Karte in der 1. Minute, auch gegen einen Frankfurter (Marc Stendera am 4. Spieltag gegen Köln nach 35 Sekunden).

    Im 17. Pflichtspiel in dieser Saison trat der FC Bayern mit der 16. unterschiedlichen Anfangself an. In den elf Bundesliga-Spielen 2015/16 gab es elf unterschiedliche Startformationen.

    Philipp Lahm bestritt sein 450. Pflichtspiel für Bayern, Stefan Aigner sein 100. Bundesliga-Spiel für Frankfurt und Jerome Boateng sein 200. Bundesliga-Spiel.