Bundesliga

Tipps vom Fantasy-Scout: Ein Trio für den perfekten Start

Köln – Ich habe gerade mal auf die Uhr geschaut: Nur noch vier Tage, sechs Stunden, 29 Minuten, 32 Sekunden, sieben Zehntel und neun Hundertstel, bis die Bundesliga wieder los geht. Zu behaupten, ich wäre heiß wie Frittenfett, wäre eine maßlose Untertreibung. Glücklicherweise habe ich dank des Fantasy Updates alle Hände voll zu tun. Schließlich kann ich dank der unbegrenzten Anzahl an Transfers mein Team für den Start ins Bundesliga-Jahr 2017 völlig neu zusammenstellen. Eine tolle, aber auch knifflige Aufgabe – schließlich möchte ich Matt "Den Experten" und James "Den Coach" in unserer Insider-Liga weiter auf Distanz halten.

>>> Hier geht es direkt zum Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Raphael Guerreiro(VT - 10,55 M. -Borussia Dortmund)

Sehr nützlich bei der Kaderplanung sind die Fantasy-Toplisten in verschiedenen Bereichen. Die besten Punktelieferanten, die besten Zweikämpfer, die größten Schnäppchen, die Dauerbrenner der Liga, die höchsten Punktzahlen an einzelnen Spieltagen und die Spieler mit der größten Wertsteigerung – all diese Artikel helfen Euch, einen schlagkräftigen Kader zusammenzustellen. Es gibt aber auch Spieler, die in keiner der Listen auftauchen, für mich aber dennoch zu den absoluten Topverpflichtungen zählen. Bleibt dieses Trio verletzungsfrei, stehen sie in meinem Kader für den 17. Spieltag. Hier sind sie:

Für Karim Bellarabi war die zweite Jahreshälfte 2016 bereits gelaufen, bevor sie überhaupt richtig angefangen hatte. Bereits am 2. Spieltag zog er sich gegen den Hamburger SV einen Sehnenriss im Bereich der rechten Adduktoren zu. In der Winterpause kämpfte sich der explosive Rechtsaußen wieder zurück und präsentierte sich beim Florida-Cup in bestechender Form. Am 1. Spieltag stellte er mit zwölf gewonnenen Zweikämpfen, drei Torschüssen und einer Torvorlage schon unter Beweis, dass seine Spielweise perfekt zum Fantasy Manager passt. Zudem startet die Werkself mit Heimspielen gegen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach ins Jahr. Ich bin optimistisch, dass Karim Bellarabi in diesen Partien viele Punkte holen wird.

Video: Die Top 5-Spieler

Die Teilnahme von Pierre-Emerick Aubameyang am Afrika-Cup zwingt nicht nur Thomas Tuchel dazu, seine Offensive umzubauen. Auch die mehr als 30.000 Fantasy Manager, die den Gabuner im Kader haben, müssen zunächst einmal auf den Top-Torjäger der Bundesliga verzichten. Mein Tipp: Holt Euch Mario Gomez! Der VfL Wolfsburg startet mit Heimspielen gegen den Hamburger SV und den FC Augsburg und ich erwartete, dass Gomez seine Form aus den vergangenen beiden Partien im Jahr 2016 konservieren kann. An den Spieltagen 15 und 16 holte er 20 Punkte. Ich werde ihm auf jeden Fall das Vertrauen schenken.