Gelsenkirchen - Der in der Winterpause vom FC Schalke 04 an den SK Sturm Graz ausgeliehene Donis Avdijaj wird weiterhin in der österreichischen Bundesliga auflaufen. Seine Ausleihe an den Tabellendritten des Nachbarlands wird bis zum 30.6.2016 verlängert. Für den FC Schalke 04 besteht allerdings bereits zur Winterpause der Saison 2015/16 die Möglichkeit, den Angreifer zurückzuholen.

In der aktuellen Spielzeit hat Avdijaj bereits sechs Treffer erzielt und ist fester Bestandteil des Teams  der Steiermärker. "Ich habe in Graz sehr viel von Trainer Franco Foda sowie meinen Mitspielern gelernt“, fasst das Schalker Nachwuchstalent das erste halbe Jahr in Graz zusammen.

Avdijaj dankt Horst Heldt

Mit der Fortführung der Ausleihe sieht der 18-jährige die für alle Seiten optimale Lösung gefunden. "In intensiven Gesprächen der letzten Tage haben Horst Heldt, mein Berater und ich alle bestehenden Möglichkeiten abgewogen und sind gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass ich mindestens sechs weitere Monate beim SK Sturm Graz bleibe“, sagte Avdijaj. "Mein Dank geht an die Verantwortlichen von Schalke, insbesondere an Horst Heldt, der diese Entscheidung erst möglich gemacht hat.“