Köln – In der Englischen Woche begeisterte uns die Bundesliga mit Toren . Es waren äußerst spannende zehn Tage, die mich als Fußballfan und als Coach im offiziellen Fantasy Bundesliga Manager aus meinem Fernsehsessel gerissen haben.

>>> Hier geht es direkt zum Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

An den letzten drei Spieltagen holte ich im Schnitt 107 Punkte. Wenn ich nicht vergessen hätte, meine Mannschaft vor dem letzten Wochenende noch zu verändern, wären es sicherlich über 110 gewesen. Allerdings wurde ich von meiner eigenen Geburtstagsfeier vom Aufstellen meiner Mannschaft abgehalten - was für ein Anfängerfehler.

Nachdem ich mir am vergangenen Wochenende selbst ein ziemliches blödes Geburtstagsgeschenk gemacht habe, habe ich mich mit Feuereifer auf die Vorbereitung für den 29. Spieltag gestürzt. Hier sind die drei Partien, die Euch am Wochenende Punkte garantieren werden - inklusive dreier Vorschläge, wie man am besten den gelbgesperrten Robert Lewandowski ersetzen kann. Das gute am 29. Spieltag: Da es in dieser Woche kein Freitagabendspiel gibt, schließt das Transferfenster erst am Samstag um 15:28 Uhr. Ihr wisst also bereits, wer bei den sechs Partien am Samstagnachmittag in der Startelf stehen wird, bevor ihr eure Transfers abschließen müsst. Nutzt das aus!

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt

An den ersten drei Spieltagen der Rückrunde stand Eintracht Frankfurt noch auf dem dritten Tabellenplatz. Doch seit dem 20. Spieltag ging es bergab für die Hessen, die anschließend nur noch drei von möglichen 27 Punkte einfuhren und dabei lediglich drei Tore erzielten. Beim 2:2 gegen Werder Bremen zeigten die Frankfurter ein Lebenszeichen, aber jetzt geht es am Samstag in den Signal-Iduna-Park, wo der BVB seit über zwei Jahren in der Bundesliga ungeschlagen ist. Es hätte kaum einen schlechteren Zeitpunkt geben können, um gegen den BVB zu spielen.

Spieler-Empfehlungen

Lukasz Piszczek (DF, 173pts, 13.2M): Der Pole hat in dieser Saison bereits acht Mal zweistellig gepunktet und würde von einem Spiel ohne Gegentor des BVB profitieren.

Ousmane Dembele (FW, 168pts, 13.35M): Der Franzose gewinnt dank seiner überragenden Dribblings im Durchschnitt über zwölf Zweikämpfe pro Spiel und ich habe da so ein Gefühl, das am Samstag einige dazu kommen werden.

>>> Hier geht´s zum Matchcenter #BVBSGE

FC Augsburg - 1. FC Köln

Ich hege große Sympathien für den FCA, aber die Leistung in den vergangenen Spielen gegen Ingolstadt und Hertha BSC waren alles andere als gut. Das Team von Manuel Baum musste viele Tore schlucken und schafft es derzeit nicht, gute Torchancen herauszuspielen. Der FCA muss sich gegen Köln verbessern. Die Geißböcke hingegen wollen nach ihrer Derbyniederlage gegen Gladbach wieder zurückschlagen. Sie haben die Qualität dazu und könnten in der Tabelle wieder unter die besten sechs Teams klettern. Ich erwarte Tore!

Spieler-Empfehlungen

Milos Jojic (MF, 68pts, 6.1M):Jojic hat in den letzten drei Spielen 30 Punkte gemacht, aber er könnte möglicherweise aus der Startelf fliegen, wenn Leonardo Bittencourt rechtzeitig fit wird. Achtet am Samstag darauf!

Anthony Modeste (FW, 277pts, 16.8M):Der Kölner Torjäger ist an diesen Spieltag eigentlich ein Muss, wenn man bedenkt, wie schwach die Augsburger Defensive zuletzt war. Er ist auch meine erste Wahl, wenn es um das Amt des Kapitäns geht - so viel ist sicher.

>>> Hier geht's zum Matchcenter #FCAKOE

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

SV Darmstadt - FC Schalke 04

Schalkes Heimsieg gegen Wolfsburg kam zur rechten Zeit. Durch den Erfolg haben sie nur noch vier Punkte Rückstand auf Rang sechs. Der Sieg wäre aber umsonst, wenn es den Schalkern nicht gelingt, auch in Darmstadt beim Tabellenletzten zu gewinnen. Die Lilien haben sieben ihrer letzten acht Partien verloren. Sie haben zwar den Vorteil, dass sie nichts mehr zu verlieren haben, doch dass überzeugt mich nicht. Ich glaube, dass sich die Königsblauen die drei nächsten Punkte schnappen werden.

Spieler-Empfehlungen

Thilo Kehrer (DF, 88pts, 2.35M): Kehrer gewinnt durchschnittlich 13 Zweikämpfe und hat in den letzten fünf Partien 55 Punkte gesammelt. Wie kann man Kehrer also nicht im Team haben?

Guido Burgstaller (FW, 85pts, 8.5M): Wenn du im Sturm nach einer günstigen Alternative suchst, dann ist Burgstaller genau der Richtige. Mit Burgstaller ist es immer etwas schwierig, entweder er trifft und punktet gut - oder aber nicht. Ich bin überzewugt, dass er am Sonntag treffen wird.

>>> Hier geht's zum Matchcenter #D98S04

Und denkt dran, eure Transfers erst dann abzuschließen, wenn ihr die Aufstellungen des Samstagnachmittags kennt. Es sei denn, ihr müsst auch Geburtstag feiern...

Der Autor

Wenn es um Taktik und Aufstellungen geht, wird es schwer werden, jemanden zu finden, der soviel Ahnung hat wie James "The Coach" Thorogood. Mit Sascha Mölders, Juan Arango und Jay-Jay Okocha in seiner Alltime-Liste der besten Spieler beweist James, dass er von der Bundesliga besessen ist. Regelmäßig trifft man ihn bei einem Teller Pasta im Taktik-Talk mit Carlo Ancelotti ​und beim Abendessen mit Thomas Tuchel wurde er schon dabei beobachtet, wie er Spielzüge mit Salz- und Pfefferstreuern nachgebaut hat.

Video: Das ist der Fantasy Manager