Hannover 96 wird Nelson Cuevas nicht verpflichten. Der Stürmer, der seit Dienstag im Probetraining war und auch im Test gegen Arsenal 45 Minuten lang spielte, konnte die sportliche Leitung nicht überzeugen.

Bereits wenige Minuten nach dem Spiel gegen klangen die Aussagen von 96-Trainer Dieter Hecking zur Personalie Cuevas nicht sonderlich verheißungsvoll: "Die Tendenz ist nicht so, dass wir uns sofort durchringen können, da was zu machen."

Nicht voll überzeugt

Nach Rücksprache mit Sportdirektor Jörg Schmadtke steht nun fest, dass Hannover 96 den Stümer aus Paraguay nicht verpflichten wird.

Der 29-Jährige, der bereits am Donnerstag nicht mehr am Mannschaftstraining teilgenommen hat, konnte die sportliche Leitung nicht von sich überzeugen und ist somit weiterhin auf der Suche nach einem neuen Verein.

Auch für 96 geht die Suche nach einem neuen Offensivmann weiter. "Wir werden den Markt weiter gezielt beobachten", so Sportdirektor Jörg Schmadkte.




Stellen Sie Ihr Dream-Team beim Bundesliga-Manager auf!

Sind Sie ein Experte? Beweisen Sie es beim Tippspiel!