Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH und der Deutsche Fußball-Bund spenden 810.300,- Euro an Fußball-Stiftungen.

Die Summe stammt aus Ordnungsgeldern und Vertragsstrafen, die 2009 im Rahmen von DFB-Sportgerichtsverfahren im Bereich des Lizenzfußballs, der dritten Liga, der Regionalligen und der Frauen-Bundesliga verhängt wurden.

Zahlreiche Stiftungen begünstigt

Nach Paragraph 34 der Rechts- und Verfahrensordnung müssen diese Geldstrafen für gemeinnützige Zwecke des DFB oder seiner Mitgliedsverbände verwendet werden. Erstmals wird der Gesamtbetrag zu gleichen Teilen zwischen der Bundesliga-Stiftung und den vom DFB begünstigten Stiftungen aufgeteilt.

Im Einzelnen erhalten die Stiftungen folgende Beträge: Bundesliga-Stiftung und weitere karitative Zwecke DFL (405.150,-), Sepp-Herberger-Stiftung (67.525,-), DFB-Stiftung Egidius Braun (67.525,-), DFB-Kulturstiftung (67.525,-), Franz-Beckenbauer-Stiftung (67.525,-), Uwe-Seeler-Stiftung (67.525,-), Fritz-Walter-Stiftung (67.525,-).