Köln - Marco Reus erreicht gleich zwei Jubiläen, für Leipzig steht gegen Stuttgart immer die Null, Gladbach baut seine Heimserie aus und Max Kruse ist unfehlbar vom Punkt - die Zahlen des 5. Spieltags.

>>> Welche Stars hast Du beim Bundesliga Fantasy Manager?

0

Erstmals in dieser Saison kamen die Schiedsrichter ohne Platzverweis aus.

0

RB Leipzig hat gegen den VfB Stuttgart noch kein einziges Gegentor in einem Bundesliga-Spiel kassiert und folglich noch nie gegen die Schwaben verloren (2:0, 0:0, 1:0).

>>> RB Leipzig schlägt den VfB Stuttgart mit 2:0

2

Rouwen Hennings erzielte sein zweites Bundesliga-Tor; das erste hatte er fast auf den Tag genau vor acht Jahren für St. Pauli erzielt (25. September 2010 gegen Dortmund).

3

Kein Team kassierte in dieser Saison weniger Gegentore als Mainz (drei). Auch die Bayern und der BVB liegen bei drei Gegentreffern.

>>> Punkteteilung zwischen Wolfsburg und Mainz

3

Erstmals unter Pal Dardai kassierte Hertha in einer Bundesliga-Partie gleich drei Standardgegentore. Letztmals war dies vor sechseinhalb Jahren noch unter Otto Rehhagel passiert.

>>> Bremen bärenstark! Werder bezwingt auch Hertha BSC

3

Nach zuvor drei Niederlagen hat Leverkusen die letzten drei Pflichtspiele gewonnen; erstmals seit elf Monaten gab es wieder drei Siege in Folge.

>>> Bayer Leverkusen schlägt Fortuna Düsseldort mit 2:1

4

Gegen seinen Lieblingsgegner jubelte Florian Niederlechner über seinen ersten Treffer seit fast einem Jahr nach langer Verletzungspause. Insgesamt traf er in drei Bundesliga-Partien gegen S04 jetzt vier Mal - doppelt so oft wie gegen jeden anderen Verein.

>>> Niederlechner lässt Freiburg gegen den FC Schalke 04 jubeln

5

Im fünften Spiel in Folge verursachte Hertha BSC einen Elfmeter (durch fünf verschiedene Spieler) – dies war zuvor in der Bundesliga-Historie noch nie einer Mannschaft passiert war.

Video: BVB-Stars bei der Crazy Glasses Challenge

5

Erst zum zweiten Mal in der Vereinshistorie verlor Schalke die ersten fünf Spiele einer Bundesliga-Saison; zuvor war dies nur vor zwei Jahren unter Markus Weinzierl passiert.

6

Hannover 96 ist saisonübergreifend seit sechs Bundesliga-Spielen sieglos; damit wurde der Negativrekord unter Andre Breitenreiter eingestellt.

>>> Hoffenheim erkämpft sich drei Auswärtspunkte in Hannover

6

Mainz und Wolfsburg teilten sich zum sechsten Mal in Folge im direkten Duell die Punkte.

6

Alassane Plea erzielte in seinem sechsten Pflichtspiel für die Borussia sein sechstes Tor, drei davon in der Bundesliga – erstmals traf er in einem Heimspiel.

>>> Gladbach gewinnt souverän gegen harmlose Frankfurter

7

Mit Borussia Dortmund gewann erstmals seit dem 25. Februar 2017 wieder eine Mannschaft mit mindestens sieben Toren Differenz in der Bundesliga (damals die Bayern gegen den HSV).

>>> Dortmund überrennt Nürnberg mit 7:0

8

Der für Fabian Giefer zwischen die Pfosten gerückte Andreas Luthe überzeugte und parierte acht Torschüsse der Bayern.

>>> Der FC Augsburg verdient sich einen Punkt beim FC Bayern München

8

Mönchengladbach ist saisonübergreifend seit acht Heimspielen ungeschlagen, gewann sogar die letzten sechs davon. Sechs Heimsiege in Folge hatte es zuletzt vor zwei Jahren unter Andre Schubert gegeben.

11

Die Hertha wartet mittlerweile seit elf Spielen auf einen Sieg in Bremen und ging in diesen Partien neun Mal als Verlierer vom Platz.

12

Max Kruse verwandelte in der Bundesliga alle seine zwölf Strafstöße - ein Dutzend Elfmeter ohne Fehlschuss schafften in der Bundesliga bisher ansonsten nur Hans-Joachim Abel (16), Ludwig Nolden (15) und Otto Rehhagel (12).

12

1899 Hoffenheim feierte einzig gegen Hannover in der Bundesliga schon 12 Siege.

>>> Hoffenheim erkämpft sich drei Auswärtspunkte gegen Hannover 96

12

Jadon Sancho und Julian Weigl erzielten ihr jeweils erstes Saisontor, Jacob Bruun Larsen, Manuel Akanji und Achraf Hakimi sogar ihr erstes Bundesliga-Tor; damit trugen sich in dieser Spielzeit nach nur fünf Spieltagen bereits zwölf Dortmunder in die Torschützenliste ein.

15

Bremen verlor saisonübergreifend keines der 15 Bundesliga-Heimspiele unter Florian Kohfeldt (8 Siege, 7 Unentschieden); für Werder ist das die beste Heimserie seit rund 23 Jahren.

39

Für Oldie Naldo endete in Freiburg eine Serie von zuvor 39 Bundesliga-Partien in Folge über die volle Distanz.

100

Marco Reus wurde zum 100. Mal in seiner Bundesliga-Karriere ausgewechselt. Er ist der 17. Spieler der Historie, der es auf diese Marke bringt.

100

Mit seinem Doppelpack gegen Nürnberg schraubte Reus gleichzeitig seine Ausbeute auf nun 100 Pflichtspieltore für den BVB.

400

Der FC Bayern erlebte gegen Augsburg das 400. Unentschieden seiner Bundesliga-Geschichte.