Das Sportgericht des DFB hat Arminia Bielefeld mit einer Geldstrafe von 5.000 Euro belegt. Grund: Unsportliches Verhalten von Fans in zwei Fällen.

Am 34. Spieltag der vergangenen Saison hatten Bielefelder Anhänger beim Auswärtsspiel in Stuttgart ein bengalisches Feuer entfacht. Außerdem wurde beim Erstrunden-Pokalspiel in Durlach eine Rauchbombe auf der Tribüne gezündet. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.