Alex Meier meldet sich mit einem besonderen Treffer zurück - © © gettyimages / Alex Grimm
Alex Meier meldet sich mit einem besonderen Treffer zurück - © © gettyimages / Alex Grimm
Bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 33. Bundesliga-Spieltag in Zahlen

Köln - Mario Gomez schnürt für den VfB Stuttgart einen Doppelpack, schießt seine Bundesliga-Tore Nummer 162 und 163. Der FC Schalke 04 besorgt Standardtreffer Nummer 25 - in zweierlei Hinsicht bedeutet das einen Bestwert. Alex Meier feiert bei Eintracht Frankfurt sein Comeback - und netzt gleich ein. Die Zahlen des 33. Spieltags.

0

>>> Jetzt das Team der Saison wählen!

Am 33. Spieltag gab es keinen Elfmeter - zum zweiten Mal in dieser Saison.

2

Schalke sicherte sich Tabellenplatz zwei, also die Vizemeisterschaft. Das bedeutet für S04 erstmals seit vier Jahren die Teilnahme an der Champions League. >>> Zum Spielbericht

2

Der 1. FSV Mainz 05 erzielte mit seinen ersten beiden Torschüssen beim BVB Tore. Dortmund lag letztmals vor zehn Jahren so schnell im eigenen Stadion 0:2 hinten. >>> Zum Spielbericht

3

Der VfB siegte zum dritten Mal in Folge zu Null - eine längere derartige Serie gab es für die Schwaben in der Bundesliga noch nie. >>> Zum Spielbericht

3

Niklas Süle ist in der Bundesliga-Geschichte des FC Bayern München der einzige Spieler, dem in einer Spielzeit drei Eigentore unterliefen. Zuvor war das Manfred Kaltz 1977/78 im HSV-Trikot passiert. >>> Zum Spielbericht

4

RB Leipzig stellte seinen höchsten Saisonsieg ein, schoss wie zuvor nur am 2. Spieltag vier Treffer. >>> Zum Spielbericht

- © imago
- © imago
- © gettyimages / Adam Pretty