Zusammenfassung

  • Niklas Dorsch und Rafinha waren der 18. und 19. Torschütze des FC Bayern in dieser Bundesliga-Saison.
  • Nur der VfL Wolfsburg verwandelte diese Saison vier direkte Freistöße.
  • Der 1. FC Köln steigt zum sechsten Mal aus der Bundesliga ab.

Köln - Sandro Wagner hat jetzt gegen alle aktuellen Bundesligisten getroffen, Bobby Wood verwandelt im 50. Bundesliga-Spiel seinen ersten Strafstoß und die Joker der Bundesliga sind so erfolgreich wie nie zuvor in dieser Saison - das sind die Zahlen zum 32. Spieltag.

2

Der Hamburger SV bekam in Wolfsburg zwei Strafstöße zugesprochen - genauso viele wie in den vorherigen 31 Saisonspielen zusammen. >>> Zum Spielbericht

4

Nur der VfL Wolfsburg verwandelte diese Saison vier direkte Freistöße.

5

Nils Petersen schoss gegen keine Mannschaft in der Bundesliga so viele Tore wie gegen Köln, dabei markierte er alle fünf Treffer diese Saison gegen die Rheinländer. >>> Zum Spielbericht

6

Der 1. FC Köln steigt zum sechsten Mal aus der Bundesliga ab. Nur Nürnberg (acht Mal) und Bielefeld (sieben Mal) ereilte dieses Schicksal häufiger. Seit dem ersten Abstieg 1998 ist der FC sogar der Rekordabsteiger der Bundesliga.

7

Mit sieben 1:0-Siegen in dieser Spielzeit stellte der VfB Stuttgart einen historischen und ligaweiten Bundesliga-Saisonrekord ein. >>> Zum Spielbericht

7

An diesem Spieltag wurden 7 Elfmeter gepfiffen, so viele wie zuvor noch nie an einem Spieltag diese Saison.

9

Neun Jokertore bedeuten einen neuen Spieltagsrekord für diese Saison.

9

1899 Hoffenheim ist seit neun Bundesliga-Spielen ungeschlagen (sechs Siege, drei Remis) und hat dank dieses Laufs mindestens Rang Sieben schon so gut wie sicher. >>> Zum Spielbericht

Video: Jetzt das Team der Saison wählen

>>> Hier das Team der Saison wählen

11

Die Bremer verloren keines der elf Bundesliga-Heimspiele unter Florian Kohfeldt; für Werder ist das die längste Erfolgsserie seit über zwölf Jahren; damals war Thomas Schaaf der Coach der Hanseaten.

11

Marco Reus erzielte elf Bundesliga-Tore gegen Werder, nur gegen Mainz auch so viele. Der FSV ist dann der nächste BVB-Gegner... >>> Zum Spielbericht

13

Hertha BSC spielte zum 13. Mal in dieser Bundesliga-Saison unentschieden und egalisierte damit schon jetzt seinen Vereinsrekord aus der Spielzeit 2004/05. >>> Zum Spielbericht

13

Michael Gregoritsch traf zum 13. Mal in dieser Spielzeit und stellte damit einen neuen Augsburger Saisonrekord in der Bundesliga auf.

14

Der FC Bayern München ist seit 14 Spielen gegen Eintracht Frankfurt ungeschlagen (elf Siege, drei Unentschieden) und die Hessen blieben zum 14. Mal hintereinander gegen einen Tabellenführer ohne Sieg (drei Remis, elf Niederlagen). >>> Zum Spielbericht

18

Sandro Wagner hat mit seinem Treffer gegen Eintracht Frankfurt nun gegen alle 18 aktuellen Bundesliga-Klubs mindestens ein Tor erzielt.

19

Niklas Dorsch und Rafinha waren der 18. und 19. Torschütze des FC Bayern in dieser Bundesliga-Saison - neuer Rekord! So viele Torschützen hatte der Rekordmeister nie zuvor in einer Bundesliga-Saison.

Video: Fünf Faktoren für den Schalker Erfolg

21

Der 1. FSV Mainz 05 verwandelte seit Mai 2013 alle 21 Elfmeter in der Bundesliga; in der Bundesliga-Historie gab es nur eine längere Serie (Bochum von 1978 bis 1982: 24 verwandelte Strafstöße in Serie). >>> Zum Spielbericht

24,1

Die Startelf der Bayern war im Schnitt 24,1 Jahre alt. In der Bundesliga ist das die jüngste Bayern-Elf seit 23 Jahren (April 1995).

38

Die Bayern sind seit 38 Bundesliga-Heimspielen unbesiegt; nur zwei Mal schaffte der Rekordmeister längere diesbezügliche Serien.

50

Bobby Wood trat in seinem 50. Bundesliga-Spiel erstmals zum Elfmeter an.

300

Alexandru Maxim erzielte das 300. Heimtor in der Bundesliga-Historie des FSV Mainz 05.

1293

Wood verwandelte seinen ersten Strafstoß in der Bundesliga und beendete damit seine Torflaute von zuvor 1293 torlosen Minuten.