Gesichter des 3. Spieltags: Bibiana Steinhaus (l.), Mark Uth im Duell mit Javi Martinez und Alfred Finnbogason (r.)
Gesichter des 3. Spieltags: Bibiana Steinhaus (l.), Mark Uth im Duell mit Javi Martinez und Alfred Finnbogason (r.)
Bundesliga

3. Spieltag im Fokus: Darüber spricht die Bundesliga

Köln - Die Bayern-Niederlage lässt die Liga hoffen, Bibiana Steinhaus feiert eine starke Premiere und Alfred Finnbogason stellt Pierre-Emerick Aubameyang und Robert Lewandowski in den Schatten - darüber spricht die Bundesliga nach dem 3. Spieltag:

1) Bayern verliert früh wie lange nicht

Der FC Bayern München kassierte am 3. Spieltag die erste Saisonniederlage. Dank eines Doppelpacks von Mark Uth setzte sich die TSG 1899 Hoffenheim im Heimspiel gegen den amtierenden deutschen Meister mit 2:0 durch. Die Konkurrenz wird es freuen, denn diese Bayern-Niederlage macht Hoffnung auf einen spannenden Meisterschaftskampf.

Fünf Mal in Folge holte sich der FCB zuletzt den Titel und verlor in diesen fünf Jahren nie an den ersten drei Spieltagen. Die letzte Niederlage so früh in einer Saison kassierten die Bayern in der Saison 2011/12, am 1. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach (0:1). Meister wurde damals Borussia Dortmund...

>>> Uth und der Balljunge sind Hoffenheims Helden

>>> Hoffenheim gegen Bayern: Der Spielbericht

>>> Video: Omo meets... Serge Gnabry

2) Starke Premiere für Steinhaus