Bundesliga

22. Spieltag im Fokus: Darüber spricht die Bundesliga

Köln - Der FC Bayern München zeigt sich gegen den Hamburger SV in Galaform, der BVB macht's beim Lieblingsgegner souverän und Mainz singt und lacht nach dem Auswärtssieg gegen Bayer Leverkusen. Darüber spricht die Bundesliga nach dem 22. Spieltag.

1) Bayern siegt in Galaform

Was für ein Spieltag für den FC Bayern München: Mit 8:0 schickten die Münchner den Hamburger SV nach Hause! In den letzten acht Heimspielen gegen den HSV kann der Rekordmeister nun eine Bilanz von 45:3 Toren aufweisen - gewonnen wurden die Partien natürlich auch alle. Und großen Anteil am neuerlichen Erfolg hatte wieder einmal Torjäger Robert Lewandowski, der bereits zum fünften Mal mindestens drei Tore in einem Bundesliga-Spiel erzielte. Wenn es nach Bayern-Trainer Carlo Ancelotti, der gegen den HSV zum 1000. Mal als Trainer an der Seitenlinie stand, geht, war aber nicht Lewandowski, sondern Thomas Müller "der beste Spieler auf dem Platz" - auch wenn dem Münchner erneut kein eigener Treffer gelingen wollte.

>>> Robert Lewandowski im Interview: "Schreibe eigene Geschichte"

>>> Raumdeuter Thomas Müller: Torlos glücklich

>>> Alle Infos zu #FCBHSV im Matchcenter

2) Dortmund souverän im Breisgau