Bundesliga

19. Spieltag im Fokus: Darüber spricht die Bundesliga

Köln - Borussia Dortmund gewinnt das Verfolger-Duell und nimmt Kurs auf Platz zwei. Badstuber, "Papa" und Szalai mit starken Leistungen gegen ihre Ex-Clubs und im Kampf um die Torjäger-Kanone treffen die drei Top-Platzierten. Darüber spricht die Bundesliga nach dem 19. Spieltag.

1) BVB hat Platz zwei wieder im Visier

Borussia Dortmund setzte am Samstagabend im Topspiel gegen RB Leipzig ein Ausrufezeichen. Noch haben die Schwarz-Gelben den Kampf um die Vizemeisterschaft nicht aufgegeben. Das Team von Thomas Tuchel besiegte den starken Aufsteiger souverän, obwohl es am Ende nur 1:0 hieß. Die Dortmunder waren die klar spielbestimmende Mannschaft gegen das personell arg gebeutelte Team von Trainer Ralph Hasenhüttl. Zwar beträgt der Rückstand auf den Zweiten aus Leipzig für den BVB noch acht Punkte, doch durch den Erfolg haben die Dortmunder wieder Blut geleckt. Auch Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (>>> Hier geht's zum Interview) hat Platz zwei noch im Auge.

>>> Alle Infos zu #BVBRBL im Matchcenter

2) TSG Hoffenheim wieder in der Spur