Die TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH hat die Verträge mit Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus und Manager Jan Schindelmeiser bis Sommer 2014 verlängert. .Zudem wurde Jan Schindelmeiser zum Geschäftsführer bestellt.

Damit verfügt die 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH mit Jochen A. Rotthaus und Jan Schindelmeiser nunmehr über zwei gleichberechtigte Geschäftsführer. Der 45-jährige Jan Schindelmeiser wird schwerpunktmäßig den Geschäftsbereich Sport verantworten.

Große Freude auf allen Seiten

Peter Hofmann, 1.Vorsitzender des Hauptgesellschafters TSG 1899 Hoffenheim e.V. freut sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit: "Mit Jochen Rotthaus und Jan Schindelmeiser verbinden wir die überaus erfolgreiche Entwicklung der letzten Jahre sowohl im wirtschaftlichen als auch im sportlichen Bereich und sind stolz, dass wir diesen Weg auch zukünftig gemeinsam bestreiten können."

Jochen A. Rotthaus: "Es erfüllt mich mit großer Freude, auch künftig die Geschicke von 1899 Hoffenheim gestalten zu dürfen. Wir wollen in den nächsten Jahren gemeinsam dazu beitragen, dass Hoffenheim nachhaltig einen Platz in der Bundesliga einnimmt."

Klares Ziel

Jan Schindelmeiser: "Die mir entgegengebrachte Wertschätzung ehrt mich sehr. Wir befinden uns erst am Anfang einer hoffentlich langfristigen Entwicklung. Gerne möchte ich meinen Teil dazu beitragen, 1899 Hoffenheim in den nächsten Jahren als festen Bestandteil der Bundesliga zu etablieren."

Jan Schindelmeiser ist seit Ende Juni 2006 Manager der 1899 Fußball-Spielbetriebs GmbH und bildet mit Cheftrainer Ralf Rangnick die Führungsspitze im sportlichen Bereich. Jochen A. Rotthaus ist seit Juni 2006 Geschäftsführer der Fußball-Spielbetriebs GmbH.