14 Tage vor dem Start der neuen Saison haben einige Clubs am Freitagabend internationale Topmannschaften zu Testzwecken herausgefordert. bundesliga.de präsentiert den Überblick.

1899 Hoffenheim - Galatasaray 2:1 (0:1)

Aufsteiger 1899 Hoffenheim hat sich zwei Wochen vor Beginn der Bundesliga in guter Form präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick besiegte in Mannheim den türkischen Meister Galatasaray Istanbul 2:1 (0:1).

Vor 13.200 Zuschauern brachte Emre Asik die vom ehemaligen Bundesliga-Coach Michael Skibbe betreuten Gäste in Führung (10.). In der Schlussphase drehten Vedad Ibisevic (79.) und Marco Terrazino (90.) mit ihren Toren die Begegnung.

Saisonvorschau: 1899 Hoffenheim


Arminia Bielefeld - Twente Enschede 0:0

Gutes Omen? Wie schon im Vorfeld der letzten, erfolgreich bestrittenen Bundesligasaison fielen beim inoffiziellen Saisonauftakt von Arminia Bielefeld keine Tore. Hieß der Gegner vor einem Jahr PAOK Saloniki, so trotzte man diesmal dem holländischen Champions League-Qualifikanten Twente Enschede ein 0:0 ab.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die ballsicheren Holländer ein optisches Übergewicht herausspielten und sich die Hausherren aufs Kontern verlegten.

Im zweiten Durchgang erarbeitete sich Arminia Feldvorteile, Chancen blieben allerdings Mangelware. Unterm Strich stand am Ende eine couragierte Leistung gegen einen möglichen Champions League-Teilnehmer, der selten ernsthafte Gefahr für das Arminen-Tor heraufbeschwor, selber allerdings auch keine allzu knackigen Defensivprüfungen zu bestehen hatte.

Arminia Bielefeld: Fernandez - Lamey, Herzig (17. Bollmann), Kucera, Schuler - Kauf, Kirch, Tesche, Halfar (76. Versick) - Sadik (63. Kamper), Wichniarek (64. Marx)

Saisonvorschau: Arminia Bielefeld


Hertha BSC Berlin - Newcastle United 1:0 (0:0)

Die Herthaner starteten mit einem Sieg in den Mallorca Sommer Cup. 1:0 besiegten die Berliner den FC Newcastle aus der englischen Premier League. Neuzugang Maximilian Nicu erzielte den Treffer des Abends nach einer schönen Vorarbeit von Lennart Hartmann. Der Neuzugang vom SV Wehen war bei seinem "Tor des Tages" gerade sechs Minuten auf dem Platz.

Vor gut 2.000 Zuschauern im Ono-Stadion von Palma de Mallorca rotierte Hertha-Coach Lucien Favre tüchtig durch. Mit Christian Fiedler, Steve von Bergen, Cicero, Raffael, Rodnei und Bryan Arguez standen sechs Spieler auf dem Platz, die am Donnerstagabend beim 0:0 gegen Nistru Otaci nicht dabei waren. Nach nur neun Minuten verletzte sich Keeper Christian Fiedler am Knie. Für ihn kam Jaroslav Drobny.

Die Berliner waren die bestimmende Mannschaft, der letzte Durchschlag fehlte allerdings. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Beide Mannschaften kamen unverändert aus den Kabinen. Auch am Spiel änderte sich wenig. Hertha hatte mehr Ballkontakte, die "Magpies" taten einfach zu wenig, um die Berliner in Bedrängnis zu bringen. Am Sonntag (3. August) treffen die "Blau-Weißen" auf Hannover 96. Anstoß ist erneut um 20 Uhr.

Hertha BSC: Fiedler (9. Drobny), Kaka, von Bergen, Rodnei - Chahed, Arguez (74. Nicu), Lustenberger (67. Hartmann), Stein, Cicero - Pantelic, Raffael

Saisonvorschau: Hertha BSC Berlin


Borussia Dortmund - Feyenoord Rotterdam 2:1 (1:1)

Am ersten Tag des Rotterdamer Jubiläumsturniers gewann Borussia Dortmund die Neuauflage des UEFA-Cup-Endspiels von 2002 nach phasenweise brillant vorgetragenen Angriffen mit 2:1 (1:1) gegen Gastgeber Feyenoord. Zum Auftakt des Turniers hatte sich Tottenham Hotspur mit 2:0 gegen Celtic Glasgow durchgesetzt.

Vor etwa 25.000 Zuschauern war der BVB in der fünften Minute durch Kuba, dem neben Hajnal auffälligsten Borussen, in Führung gegangen. Trainer Jürgen Klopp, der viele gelungene Spielzüge seiner Elf sah, musste in der ersten Halbzeit lediglich mit der Chancenverwertung und dem überflüssigen Ausgleichstor durch Wijnaldum in der 42. Minute hadern. Das Siegtor erzielte "Amateur" Sebastian Hille in der 79. Minute.

Borussia: Weidenfeller - Owomoyela (46. Hille), Hummels, Kovac, Dede - Kuba, Kehl, Hajnal (62. Kruska), Kringe (78. Sahin) - Petric (46. Valdez), Sadrijaj (70. Federico).

Tore: 0:1 Kuba (5.), 1:1 Wijnaldum (42.), 1:2 Hille

Saisonvorschau: Borussia Dortmund

Hannover 96 - Real Mallorca 2:4 (1:1)

Hannover 96 ist mit einer Niederlage in das Vorbereitungsturnier auf Mallorca gestartet. Die Niedersachsen unterlagen zum Auftakt des "Summer Cup" Gastgeber RCD Mallorca in Palma 2:4 (1:1).

Vor 2.000 Zuschauern traf Mike Hanke dabei doppelt für die 96er. Den nächsten Auftritt hat die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking am Sonntag gegen Hertha BSC Berlin.

Saisonvorschau: Hannover 96