Köln - Renato Steffen von den Remis-Königen des VfL Wolfsburg schreibt Bundesliga-Geschichte, Niclas Füllkrug rockt für Hannover und Sandro Wagner stellt einen Rückkehrer-Rekord auf. Die Zahlen zum 18. Spieltag.

>>> Alle Tore und Highlights des 18. Spieltags im Liveticker!

-0-

Der SC Freiburg verlor unter Christian Streich noch nie das erste Rückrundenspiel der Bundesliga.

-1-

Raffael sorgte im Derby in Köln für das erste Jokertor von Borussia Mönchengladbach in dieser Saison.

-3-

Naby Keita von RB Leipzig schoss seine drei Saisontore alle mit Weitschüssen.

-6-

Freiburg ist nun zudem seit sechs Partien ungeschlagen (drei Siege, drei Remis), so lange wie zuletzt vor knapp sechs Jahren.

-7-

Der VfB Stuttgart lag in dieser Saison in sieben Spielen in Führung – danach gab es sechs Siege und ein Remis.

-7-

Sebastien Haller erzielte sein siebtes Saisontor, das sind schon jetzt genauso viele wie Frankfurts Top-Torschütze der vorigen Saison markierte (Mittelfeldspieler Fabian).

-8-

Ja-Cheol Koo erzielte bereits das achte Kopfballtor des FC Augsburg diese Saison – Bundesliga-Spitze.

Video: Ein traumhafter Fallrückzieher von Haller

-9-

Niclas Füllkrug gab neun Torschüsse ab (persönlicher Bundesliga-Rekord) und erzielte erstmals in einem Bundesliga-Spiel drei Tore (eins mit links, eins mit rechts, eins per Kopf).

>>> Niclas Füllkrug im Interview über seinen Dreierpack

-10-

Der VfL Wolfsburg teilte unter Martin Schmidt in zehn der 14 Bundesliga-Spiele die Punkte! Einen so hohen Anteil an Unentschieden hatte in der Ligahistorie nie zuvor ein Trainer mit mindestens fünf Spielen bei einem Verein.

-14-

Zum 14. Mal rettete in dieser Saison das Aluminium für die TSG Hoffenheim, keine andere Mannschaft hatte so viel Glück wie Hoffenheim.

-250-

Oliver Baumann bestritt in Bremen sein 250. Bundesliga-Spiel.

-300-

Hannover 96 feierte den 300. Sieg ihrer Bundesliga-Historie (im 966. Spiel).

-503-

Nach 503 erfolglosen Minuten (Vereinsnegativrekord) gab es wieder ein VfB-Tor, es war ein Eigentor von Niklas Stark.

>>> Interview mit Mario Gomez: "Kann dem VfB noch einiges geben"

Video: Gomez wieder in Stuttgart

>>> München huldigt "König" Ribery

-2008/09-

Erstmals seit der Saison 2008/09 gewann der FC Bayern München wieder beide Saisonspiele gegen Bayer Leverkusen.

-2012-

Hannover gewann erstmals seit November 2012 wieder nach einem Zwei-Tore-Rückstand (damals in Stuttgart).

-3785-

Sandro Wagner spielte nach über zehn Jahren, genau 3785 Tagen wieder für die Bayern, kein anderer Spieler des Rekordmeisters hatte eine so lange Pause zwischen zwei Spielen im FCB-Trikot.

>>> Sandro Wagner im Interview über sein FCB-Comeback

-6000-

Renato Steffen feierte sein Debüt für den VfL Wolfsburg und wurde seit Bundesliga-Gründung 1963 der 6000. Spieler, der in der Bundesliga zum Einsatz kam.

>>> Renato Steffen schreibt Bundesliga-Geschichte