Bundesliga

17. Spieltag im Fokus: Darüber spricht die Bundesliga

Köln - Der FC Bayern München demonstriert seine Macht in der Bundesliga und geht zum sechsten Mal in Folge als Spitzenreiter in die Rückrunde. Hoffenheim bleibt unschlagbar. Und RB Leipzig schreibt Geschichte. Darüber spricht die Liga nach dem 17. Spieltag.

1) Der sechste Streich vom FC Bayern

Zum insgesamt 22. Mal heißt der Hinrundenmeister der Bundesliga FC Bayern München. Mit dem späten 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg sicherten sich die Münchner bereits zum sechsten Mal in Folge nach 17 Spieltagen den Platz an der Sonne. Das letzte Mal abgefangen wurden die Bayern in der Saison 2011/12 - damals konnte sich Borussia Dortmund zur Saisonmitte vor dem Rekordmeister positionieren. Übrigens: In 18 von 21 Fällen zuvor stand der FCB nach der Hinrundenmeisterschaft auch am Saisonende ganz oben - das ergibt eine Meisterwahrscheinlichkeit von 85,7 Prozent. Ob RB Leipzig und Co. die verbleibenden 14,3 Prozent reichen, um für eine Überraschung am Saisonende zu sorgen?

>>> Selbst Streich schwärmt von Lewandowskis Siegtor

>>> Neuer: "Das war nicht einfach, das war uns aber klar"

>>> Alle Infos zu #FCBRBL im Matchcenter

2) Ein Aufsteiger für die Geschichtsbücher