Mark Uth traf gegen den VfB Stuttgart mal wieder in den letzten zehn Minuten
Mark Uth traf gegen den VfB Stuttgart mal wieder in den letzten zehn Minuten
Bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 16. Bundesliga-Spieltag in Zahlen

Köln - Bayer Leverkusen baut seine Serie aus, Lewandowski erzielt ein ganz besonderes Tor und Mark Uth zeigt wieder seine besondere Qualität. Die Zahlen zum 16. Spieltag.

2

>>> Alle Tore und Highlights des 16. Spieltags im Liveticker!

Sokratis erzielte sein zweites Saisontor, das erste hatte er noch gegen Peter Stöger und den 1. FC Köln markiert.

4

Der SC Freiburg blieb erstmals im Kalenderjahr 2017 vier Spiele in Folge ungeschlagen und holte daraus tolle zehn Punkte. Top-Spieler dabei: Nils Petersen, der vier der fünf Freiburger erzielte

>>> NIls Petersen: Der König des Herbstfinales

-5-

Mark Uth schoss seine letzten fünf Tore alle nach der 81. Minute und ist damit in dieser Saison der gefährlichste Angreifer in der Schlussviertelstunde.

7

Wolfsburg hat unter Martin Schmidt noch kein Bundesliga-Heimspiel verloren (zwei Siege und fünf Remis).

7

Sieben seiner acht Bundesliga-Tore erzielte Kyriakos Papadopoulos per Kopf. Erstmals gab es keinen Sieg, wenn der Grieche ein Bundesliga-Tor erzielte (vorher gewannen seine Teams alle sieben Spiele).

9

Wolfsburg teilte unter Martin Schmidt in neun der zwölf Bundesliga-Spiele die Punkte! Einen höheren Anteil an Unentschieden hatte in der Bundesliga-Historie nie zuvor ein Trainer bei einem Verein (unter den Trainern mit mehr als einem Spiel).

- © imago / Kirchner-Media
- © imago / Nordphoto