Köln - Alassane Plea trifft zum vierten Mal zum 1:0 für Borussia Mönchengladbach, Paco Alcacer braucht nur 218 Spielminuten für acht Tore und der FC Bayern München verliert erstmals, wenn Robert Lewandowski trifft. Die Zahlen des 11. Spieltags:

0

Alle Spiele an diesem Spieltag fanden einen Sieger, erstmals in dieser Saison gab es kein Unentschieden.  

1

Linton Maina erzielte in seinem 7. Bundesliga-Spiel mit seinem 6. Torschuss erstmals einen Treffer.

1

Davie Selke sorgte für Herthas erstes Joker-Tor in dieser Bundesliga-Saison. Damit haben alle 18 Bundesliga-Clubs mindestens einen Treffer durch einen eingewechselten Spieler auf dem Konto.

2

Maximilian Mittelstädt beging 2 Fouls am Gegner und sah dafür jeweils die Gelbe Karte. Für Hertha BSC war es der erste Bundesliga-Platzverweis im Kalenderjahr 2018 (zuletzt Rot für Jordan Torunarigha am 17. Dezember 2017 in Leipzig). >>> Spielbericht: 4:1! Düsseldorf dreht gegen die Hertha auf

2

Jean-Philippe Gbamin traf im 2. Spiel in Folge. In den vorherigen 62 Spielen seiner Bundesliga-Karriere hatte er nur einmal getroffen.

3

Erstmals seit September 2016 und damit erstmals unter Sandro Schwarz erzielte Mainz 3 Auswärtstore. >>> Spielbericht: Zweiter Mainz-Sieg in Folge im Breisgau

4

Als einzige Mannschaft gewann 1899 Hoffenheim die letzten 4 Bundesliga-Spiele und setzt sich weiter in den oberen Tabellenregionen fest. >>> Spielbericht: Hoffenheim setzt seinen Höhenflug gegen Augsburg fort

4

Alassane Plea erzielte zum 4. Mal in dieser Saison ein 1:0, das ist Bundesliga-Spitze.

Video: Das Top-Tor im Oktober

4

Der VfB Stuttgart ist für Markus Weinzierl der 3. Verein als Bundesliga-Coach. Mit dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04 hatte er erst im 7. bzw. 6. Anlauf erstmals gewonnen, mit den Schwaben gelang ihm dies immerhin in der 4. Partie.

5

Hannover gewann nach fast 5 Jahren wieder ein Pflichtspiel gegen Wolfsburg (davor zuletzt im Januar 2014) und revanchierte sich zugleich für die Pokalpleite vor weniger als 2 Wochen gegen die Wölfe. >>> Spielbericht: Hannover 96 schlägt den VfL Wolfsburg knapp

5

Seit dem 2:0-Erfolg gegen den FC Bayern hat Hertha keins der folgenden 5 Bundesliga-Spiele gewonnen, zuletzt gab es sogar erstmals in dieser Saison 2 Niederlagen in Folge (und dabei 7 Gegentore). In der Bundesliga ist aktuell keine andere Mannschaft länger sieglos als die Berliner.

6

Unter dem in der Nähe von Augsburg geborenen Julian Nagelsmann verlor die TSG keines der 6 Bundesliga-Spiele gegen die Fuggerstädter (4 Siege, 2 Remis).

6

Der FC Augsburg beging noch nie in einem Bundesliga-Gastspiel so wenige Fouls am Gegner wie bei der TSG (6).

6

Yussuf Poulsen stellte mit jetzt 6 Saisontoren schon einen neuen persönlichen Saisonrekord in der Bundesliga auf.

7

Alassane Plea traf erstmals mehrfach in einem Bundesliga-Spiel, 7 seiner 8 Bundesliga-Tore erzielte er auswärts – ligaweit die meisten. >>> Spielbericht: Plea schießt Gladbach zum 3:1-Sieg über Werder Bremen

7

Dortmund liegt erstmals seit Ende der Saison 2011/12 wieder 7 Punkte vor dem FC Bayern. Im Zeitalter der 3-Punkte-Regel hat der BVB einen solchen Vorsprung auf die Münchner nie verspielt! >>> Spielbericht: Dortmund schlägt den FC Bayern im Klassiker mit 3:2

8

Der VfL Wolfsburg blieb in seinen letzten 8 Spielen am Freitagabend sieglos (5 Niederlagen, 3 Remis).

8

Die Joker schlugen wieder zu und trafen bereits 8-mal an diesem Spieltag. Mehr Treffer von eingewechselten Spielern gab es in dieser Saison nur in der historischen 3. Runde mit 13 Jokertoren.

9

Eintracht Frankfurt ist seit 9 Pflichtspielen ungeschlagen, dabei fuhren die Hessen 8 Siege ein; kein anderer Bundesligist ist aktuell so viele Partien unbesiegt.

9

Luka Jovic führt nun alleine die Torschützenliste an, er traf öfter (9-mal) als Schalke insgesamt. Er traf in 9 Saisonspielen bereits öfter als in der kompletten Vorsaison in 22 Partien (8-mal).

Video: Wer wird der Spieler des Monats Oktober?

10

RB Leipzig ist mittlerweile seit 10 Bundesliga-Spielen ungeschlagen (6 Siege, 4 Remis); dies ist die zweitlängste Erfolgsserie in der noch jungen Bundesliga-Historie der Sachsen. >>> Spielbericht: 3:0-Sieg für RBL gegen Leverkusen

11

Der VfB Stuttgart verlor keines der letzten 11 Bundesliga-Spiele gegen Aufsteiger (4 Siege, 7 Remis).

11

Mainz feierte seinen 11. Bundesliga-Sieg gegen Freiburg, so viele wie gegen keinen anderen Verein.

16

Eintracht Frankfurt ist mit 16 Punkten und 20:4 Toren das beste Team der letzten 6 Bundesliga-Spieltage. >>> Spielbericht: SGE besiegt Schalke mit 3:0

18

Dass Bayern ein Bundesliga-Spiel trotz zweimaliger Führung verlor, gab es zuletzt vor 18 Jahren am 11. November 2000 gegen Schalke (2:3).

23

Die Borussia aus Mönchengladbach hat nach 11 Bundesliga-Spieltagen 23 Punkte auf dem Konto, das ist die beste Bilanz zu diesem Zeitpunkt seit 31 Jahren, als es unter Wolf Werner umgerechnet sogar 25 Punkte waren.

26,88

Die TSG 1899 Hoffenheim lief mit der ältesten Elf seiner Bundesliga-Historie auf! Die 11 Startelfakteure waren im Schnitt 26,88 Jahre.

32

Es wird weiter sehr offensiv gespielt, es fielen an diesem Spieltag 32 Tore; zum 4. Mal an den 11 Spieltagen wurde die 30-Tore-Marke genommen.

74

Bayern verlor erstmals ein Bundesliga-Spiel, wenn Robert Lewandowski traf (vorher 68 Siege und 5 Unentschieden).

218

Paco Alcacer brauchte bis zu seinem 8. Bundesliga-Tor nur 218 Spielminuten - den bisherigen Rekord hielt Charly Dörfel, der 1963 für den HSV 519 Minuten benötigte.

1500

Nuri Sahin erzielte das 1500. Auswärtsgegentor von Borussia Mönchengladbach.