Ein stürmender Torwart, "Kölle Alaaf" in der Fastenzeit und ein Einstand nach Maß - die wichtigsten Fakten zum 22. Spieltag
Ein stürmender Torwart, "Kölle Alaaf" in der Fastenzeit und ein Einstand nach Maß - die wichtigsten Fakten zum 22. Spieltag
Bundesliga

10 Dinge, die Sie über den 22. Spieltag wissen müssen

Köln - Beachtliche Topdaten, kuriose Fakten und wissenswerte historische Daten - diese 10 Dinge sollten Sie sich über den 22. Spieltag der Bundesliga merken.

1) Neue Besen kehren gut

Auch nach dem sechsten Trainerwechsel in dieser Saison blieb der neue Coach beim ersten Auftritt unbesiegt. Martin Schmidt feierte mit Mainz wie Skripnik (Bremen), Dardai (Berlin), Stevens (Stuttgart) und Di Matteo (Schalke) einen Sieg, Zinnbauer (Hamburg) knöpfte den Bayern einen Punkt ab. 

2) Beängstigend effektive Wölfe

Gegen Berlin erzielte der VfL Wolfsburg mit seinem ersten Torschuss der Partie das 1:0. Den Wölfen gelang dieses Kunststück bereits zum achten Mal in dieser Saison. In vier der fünf Rückrundenspiele war es Bas Dost, der Wolfsburg schon in den ersten zehn Minuten mit 1:0 in Führung schoss.

3) Endlich wieder "Kölle Alaaf"

9) Starker Standardschütze

Am Samstagnachmittag war der FC Bayern beim SC Paderborn zu Gast und bescherte dem Aufsteiger die höchste Bundesliga-Niederlage. Dabei brauchten die Bayern 24 Minuten bis zum ersten Torschuss - in keinem anderen Saisonspiel dauerte es so lange bis zum ersten Torschuss. Doch: Gleich der erste Versuch landete dann im Netz.

Zlatko Junuzovic ist mit seinen Standards weiterhin maßgeblich am Erfolg von Werder Bremen beteiligt. Er führte auch gegen Schalke eine Standardsituation aus, die zu einem Treffer führte - zum zwölften Mal in dieser Saison. Spitzenwert in der Bundesliga!

10) BVB feiert ins Wochenende

Auch im Freitagabendspiel beim VfB Stuttgart behält der BVB die Oberhand und streicht die drei Zähler ein. Damit gewann Dortmund erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge und bleibt 2014/15 an Freitagabenden ohne Punktverlust - mit insgesamt vier Siegen.