Bundesliga

10 Dinge, die Sie über den 32. Spieltag wissen müssen

Köln - Beachtliche Topdaten, kuriose Fakten und wissenswerte historische Daten - diese 10 Dinge sollten Sie sich über den 32. Spieltag der Bundesliga merken.

1) Zuschauerrekord in der Bundesliga

Der heiße Endspurt in der Bundesliga läuft und die Fans strömen in die Stadien, um die Entscheidungen im Kampf um den Klassenerhalt und die internationalen Startplätze live zu erleben. Am 32. Spieltag waren mehr als 480.000 Zuschauer bei den neun Spielen - Saisonrekord!

2) Köln zieht mit Bayern gleich

Der 1. FC Köln gewann auch gegen den FC Schalke 04 (Spielbericht) und blieb damit im neunten Heimspiel in Folge ungeschlagen, für den FC ist das die beste Serie seit 23 Jahren. Und: Zum 13. Mal in dieser Saison gab es kein Gegentor für die Kölner. Damit stellten die Geißböcke den ewigen Rekord für Aufsteiger ein, nur der FC Bayern München spielte 1965/66 als Neuling ebenfalls 13 Mal zu null.

3) Direkt in die Königsklasse

Dem VfL Wolfsburg ist durch den 3:1-Sieg beim SC Paderborn (Spielbericht) die Champions-League-Teilnahme nicht mehr zu nehmen. Platz drei haben die Wölfe definitiv sicher, die zweite Teilnahme an der Königsklasse der Vereinsgeschichte ist damit perfekt. Wolfsburg feierte den 19. Saisonsieg, das ist schon jetzt einer mehr als in der Vorsaison. Mit zwei Siegen an den ausstehenden Spieltagen kann der VfL den Vereinsrekord der Meistersaison 2008/09 von 21 Siegen einstellen.

4) Nicht zu stoppen