Bundesliga

10 Dinge, die Sie über den 23. Spieltag wissen müssen

Köln - Der FC Bayern München und Borussia Dortmund bringen ihre Ballermänner in Position, Doppelpacker Christian Schulz lässt Hannover 96 hoffen und Sebastian Rudy erlebt einen außergewöhnlichen Geburtstag: Diese 10 Dinge sollten Sie über den 23. Spieltag der Saison 2015/16 wissen.

1) Alles bereit für den Klassiker

Am 23. Spieltag sorgten die Ballermänner der Bundesliga für einen neuen historischen Rekord: Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang konnten sich bei den Siegen des FC Bayern in Wolfsburg bzw. von Borussia Dortmund gegen Hoffenheim in die Torschützenliste eintragen. Ein Novum, denn noch nie in der Geschichte der Bundesliga hatten zwei Spieler nach 23 Spieltagen mindestens 22 Treffer auf dem Konto. Beste Voraussetzungen also für das direkte Aufeinandertreffen der beiden Topstürmer.

Die Sonderseite zum Klassiker

Zur Torjägerliste

2) Hertha festigt Platz 3

Bei Flutlicht am Freitagabend ist Hertha BSC unter Pal Dardai einfach nicht zu schlagen. Sechs Mal spielten die Berliner unter Dardai freitags, sechs Mal blieb die Hertha ungeschlagen. So auch beim 1:0 in Köln. Damit geht das Team als Dritter in die englische Woche. Kuriosum am Rande: Mittelfeldmotor Per Skjelbred stand in 22 Saison-Spielen von Beginn an auf dem Platz und gab erst jetzt gegen Köln seinen ersten Torschuss 2015/16 ab.

Die Topdaten zum Spiel 1. FC Köln - Hertha BSC

3) Erfolgsduo Schulz/Kiyotake

- © gettyimages / Hassenstein
- © imago / Huebner