Köln - Das Rennen um die Torjägerkrone ist mit einem Knallstart eröffnet worden, die Fohlen galoppieren im Eiltempo und einige Debütanten erleben eine perfekte Premiere: Lesen Sie, worüber in der Bundesliga gesprochen wird.

1) Lewandowski vs. Aubameyang

"Das Rennen hat begonnen", verkündete Pierre-Emerick Aubameyang am Freitagabend mit Blick auf den Kampf um die Krone des besten Torjägers. Am 1. Spieltag der neuen Saison legten Aubameyang und Robert Lewandowski einen echten Blitzstart im Wettschießen hin. Im Eröffnungsspiel legte Lewandowski beim 6:0 gegen den SV Werder Bremen drei Treffer vor, aber Samstag antwortete Aubameyang gegen den 1. FSV Mainz 05 seinerseits mit zwei Toren. "Lewandowski gegen Aubameyang 3:2", twitterte Lewandowski anschließend mit einem Augenzwinkern. Im Vorjahr siegte der Angreifer des FC Bayern mit 30:25 im Privatduell. Scheint so, als seien beide fest entschlossen, sich auch in diesem Jahr wieder ein packendes Duell zu liefern.

>>> Zum Matchcenter von #FCBSVW

>>> Zum Matchcenter von #BVBM05

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

2) Mönchengladbach im Rausch

Champions-League-Qualifikation? Souverän geschafft! Topspiel gegen Bayer 04 Leverkusen? Verdient gewonnen! Borussia Mönchengladbach jubelt über einen perfekten Start in die neue Saison. Die Fohlenelf präsentiert sich in bestechender Frühform. Trotz des Abgangs von Kapitän Granit Xhaka ist der Kader dank kluger Transfers noch besser aufgestellt als im Vorjahr. Trainer Andre Schubert konnte sich gegen Leverkusen sogar den Luxus leisten, Thorgan Hazard auf die Bank zu setzen, der drei Tage zuvor gegen Bern drei Tore erzielt hatte. Für den Belgier rückte Andre Hahn ins Team – und wurde mit einem Treffer und einer bärenstarken Zweikampfquote prompt zum Spieler des Spiels.

>>> Zum Matchcenter von #BMGB04

>>> Hahn: "Ich habe Gas gegeben"

© gettyimages / Mika Volkmann

3) Der perfekte Einstand

Der 1. Spieltag war natürlich auch in dieser Saison ein kleiner Debütantenball. Zahlreiche Profis feierten ihre Premiere in der Bundesliga – und zwei vergoldeten diese auf ganz besondere Art und Weise. Sowohl Joel Pohjanpalo (Bayer Leverkusen) als auch Bobby Wood (Hamburger SV) gelang direkt mit dem ersten Torschuss in der Bundesliga ein Volltreffer! Ähnlich stark präsentierte sich Daniel Didavi beim VfL Wolfsburg. Der Neuzugang ließ die Fans der Wölfe mit seinem ersten Abschluss im neuen Trikot jubeln.

>>> Zum Matchcenter von #HSVFCI

>>> Zum Matchcenter von #FCAWOB

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

4) Historischer Treffer

In der 58. Minute der Partie zwischen der TSG Hoffenheim und RB Leipzig trägt sich Dominik Kaiser in die Geschichtsbücher ein. Der RBL-Kapitän erzielt mit einem satten Schuss nicht nur den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (Endstand 2:2), sondern vor allem das erste Tor in der Bundesliga-Geschichte von RB Leipzig. Die Sachsen, die als 55. Club in der Bundesliga spielen, überzeugen bei ihrer Premiere mit viel Offensivkraft, was sich an 23 abgegebenen Torschüssen zeigt.

>>> Zum Matchcenter von #TSGRBL

© gettyimages / Simon Hofmann

5) Hitze und heiße Duelle

Pünktlich zum Start in die neue Saison hielt der Hochsommer Einzug in Deutschland. Bei Temperaturen weit jenseits der 30 Grad kämpften die Clubs um die ersten Punkte der neuen Saison. In vielen intensiven Zweikämpfen und pfeilschnellen Sprints stellten die Spieler unter Beweis, dass sich die harte Vorbereitung gelohnt hat. Zur Abkühlung baten alle Schiedsrichter ein Mal pro Halbzeit zu einer Trinkpause. "35 Grad kenne ich aus Schweden nicht – höchstens -35 Grad", scherzte Mönchengladbachs Oscar Wendt. Beim Duell zwischen dem 1. FC Köln und dem SV Darmstadt 98 gab es derweil eine ungewollte Pause für beide Mannschaften. Wegen eines Gewitters wurde das Spiel im zweiten Durchgang unterbrochen.

© imago / Jan Huebner

Video: Jetzt die Bundesliga-APP downloaden!