Köln - Der 1. FSV Mainz kann sich am Ende des Trainingslagers über zahlreiche Rückkehrer freuen. Stefan Bell, Jonas Hofmann, Niko Bungert und Julian Baumgartlinger sind wieder ins Teamtraining eingestiegen.

Trotzdem müssen die Rheinhessen im Auftaktspiel der Rückrunde gegen den SC Paderborn 07 vermutlich noch auf diese und weitere Spieler verzichten. Shinji Okazaki und Joo-Ho Park weilen noch beim Asien-Cup, Ja-Cheol Koo verletzte sich dort. Auch Christoph Moritz ist noch nicht vollständig genesen und laboriert noch an einer Rückenverletzung.

"Durststrecke war ziemlich lang"

Julian Baumgartlinger, der seit Ende Oktober unter Knieproblemen litt, freut sich bereits auf sein Comeback. Ob der Österreicher für einen Einsatz gegen Paderborn bereits vollständig fit wird, steht aber noch in den Sternen: "Mein Ziel ist es aber auf jeden Fall, dem Trainer zur Verfügung zu stehen und dem Team dabei zu helfen, in der Rückrunde endlich wieder einen Sieg einzufahren. Die Durststrecke war jetzt ziemlich lang, aber ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute zweite Saisonhälfte hinlegen können."