Salomon Kalou im Duell mit Jean-Paul Boetius - © imago / Juergen Schwarz
Salomon Kalou im Duell mit Jean-Paul Boetius - © imago / Juergen Schwarz
Bundesliga

Der 1. FSV Mainz 05 und Hertha BSC gehen torlos auseinander

Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 und Hertha BSC haben sich 0:0 getrennt. Mainz hatte etwas mehr von der Partie, erspielte sich aber nicht genug deutliche Torchancen.

>>> Beim Tippspiel mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

FANTASY HEROES: Aaron Martin (15 Punkte), Stefan Bell (13) und Jean-Philippe Gbamin (12)

Die Gastgeber waren schon zu Beginn die aktivere Mannschaft. Der 18-jährige Jonathan Burkardt (9.) und Jean-Philippe Mateta (11.) hatten die ersten guten Möglichkeiten.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Die Hertha wagte sich erst nach rund 20 Minuten aus der Deckung. Dann allerdings hatte Vedad Ibisevic (26.) prompt die beste Gelegenheit des Spiels, sein Kopfballaufsetzer aus acht Metern landete am Pfosten.

Ondrej Duda im Zweikampf mit Pierre Kunde - © imago / Jan Huebner

Jean-Philippe Gbamin (38.) und Ridle Baku (42.) fehlte auf der anderen Seite das entscheidende Quäntchen Glück.

>>> Etwas verpasst? #M05BSC im Liveticker nachlesen!

Ridle Baku gegen Vedad Ibisevic - © imago / Eibner

Wir haben bis zur letzten Minute nach vorne gedrückt. Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)

Im zweiten Durchgang änderte sich am Gesamteindruck wenig. Mainz war spielbestimmend, ließ jedoch nach vorne die Zielstrebigkeit vermissen. Die Berliner konzentrierten sich vor allem auf Konter. Durch Ibisevic (58.), einen abgefälschten Schuss von Salomon Kalou (64.) und einen Kopfball von Joker Davie Selke (65.) hatten sie dennoch die besseren Chancen.

>>> Die Trainerstimmen zum Spieltag

Ein Punkt ist ein Punkt. Ondrej Duda (Hertha BSC)

Spieler des Spiels: Pierre Kunde

Dann kam Mateta (70.) nach starker Flanke von Phillipp Mwene frei zum Kopfball und verfehlte den Führungstreffer nur knapp. Die Hausherren suchten daraufhin in der Schlussphase noch einmal engagiert den Weg nach vorne, Hertha verlegte sich aufs Verteidigen - erfolgreich.

SID

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Pierre Kunde war auf dem Platz am häufigsten am Ball (91 Mal), gewann über die Hälfte seiner Zweikämpfe und war an fünf Torschüssen beteiligt (zwei abgegeben und drei vorgelegt).

Bilder des Spiels