Nächstes Spiel in
07T01S58M42S
SCHAUINSLAND-REISEN-ARENA

MSV

1 : 2

(1 : 0)

FINAL

AUE

Tickets
Alle Spiele
Spielende
90' + 4'

Souza drüber

Der MSV mit einem letzten Aufbäumen. Jetzt kommt der Ball von der rechten Seite vor das Auer Tor. Souza mit dem Dropkick, aber der Ball segelt weit drüber.
90' + 1'

In die Arme

Flanke Souza von der linken Seite. Fröde kommt zum Kopfball im Strafraum, aber er kann den Abschluss nicht platzieren und er landet genau in den Armen von Aues Torhüter. Kommt da noch was?
90' + 1'

Nachspielzeit

Drei Minuten werden nachgespielt. Die beginnen erst einmal mit einer Verletzungsunterbrechung. Aues Wydra liegt am Boden und muss behandelt werden nach einem Zusammenprall.
88'
<- Dominik Wydra
-> Jan Hochscheidt
88'

Schnellhardt

Der Duisburger Mittelfeldspieler hat eine gute Schussmöglichkeit aus der zweiten Reihe. Er hält aus 18 Metern drauf - auf dem nassen Rasen gar keine schlechte Idee -, aber Männel ist zur Stelle und hat den Ball.
86'
substitutesCalogero Rizzuto
86'
substitutesKevin Wolze
84'

Mario Kvesic

TOR!

1 : 2
Mario Kvesic
82'

Wiegel nicht zu stoppen

Der Duisburger bekommt den Ball in der eigenen Hälfte und ist dann nicht aufzuhaulten. Er lässt einen Gegenspieler nach dem anderen stehen, sucht die Eins-gegen-eins-Situationen und behauptet den Ball im Dribbling, bis er im gegnerischen Strafraum ist. Seine Flanke landet dann aber in den Armen von Männel.
80'

Gut gedacht

Gyau kommt über recht sund legt dann im Sechzehner quer. Aber Männel hat aufgepasst und fängt die Hereingabe ab.
78'
substitutesBoris Tashchy
78'

Zu weit

Iyoha setzt sich zunächt gut auf der linken Seite durch. Aber seine Flanke vors Tor ist dann viel zu weit und segelt über den Strafraum hinweg.
76'
<- Sören Bertram
-> Pascal Testroet
74'

Außennetz

Souza kommt jetzt mal über seine rechte Seite. Dort hat der Duisburger Platz, macht Tempo mit dem Ball und hält dann aus vollem Lauf drauf. Das Netzt wackelt, es ist aber das Außennetz.
71'
<- Joseph Gyau
-> Ahmet Engin
71'

Tashchy

Einwurf Duisburg von der rechten Seite. Und dann dreht sich Schlitzohr Tashchy um den Gegenspieler und will im kurzen Eck abschließen. Aber Männel hat aufgepasst und ist auf Position. Der Bal war allerdings auch nicht gut geschossen.
70'
<- Mario Kvesic
-> Christian Tiffert
68'

Ruhe eingekehrt

Es ist wieder ein bisschen ruhger geworden auf dem Platz. Aue versucht den Ball lwieder länger in den eigenen Reihen zu halten und das Risiko so gering wie möglich zu halten. Und Duisburg geht auch zunächst auf Nummer sicher und achtet penibel darauf, dass die Lücken in der Defensive nicht zu groß werden.
60'

Es wird ruppiger

Die ersten 45 Minuten haben Kraft gekostet. Auf dem tiefen, nassen Boden werden die Beine immer schwerer. Deshalb ist auf dem Platz jetzt auch deutlich mehr Kampf zu sehen, spielerisch haben beide Teams zurückgeschraubt. Dementsprechend kommt es auch zu mehr Freistoß-Situationen und kleinen Foulspielen, die der Unparteiische aber bislang gut im Griff hat. Es ist nicht übermäßig hart und unfair.
58'

Alles auf Anfang

Nach dem frühen Ausgleich in der zweten Hälfte, ist das Spiel jetzt wieder offen. Aue hat etwas Druck rausgenommen nach dem Tor, jetzt ist das Bild wieder ähnlich wie in der ersten Hälfte. Der MSV agiert etwas energischer, aber beide Teams spielen ohne großes Risiko.
56'
substitutesSebastian Neumann
54'

In die Mauer

Freistoß MSV, links vom Strafraum. Doch Wolze haut den Ball in die Ein-Mann-Mauer Jan Hochscheidt. Es gibt Ecke, die klärt Aue aber direkt.
52'
substitutesChristian Tiffert
49'

Pascal Testroet

TOR!

1 : 1
Pascal Testroet
49'

Elfmeter Aue

Die Ecke kommt von der linken Seite auf den langen Pfosten. Wiegel bekommt im Zweikampf mit Rapp den Ball an den Arm und Jöllenbeck entscheidet auf Elfmeter.
48'

Hochscheidt nimmt Maß

Der Auer legt sich 20 Meter vor dem Tor den Ball auf den linken Fuß zurecht. Er schaut, nimmt Maß, aber dann fliegt Mesenhöler in den Winkel und klärt zur Ecke
Beginn zweite Hälfte

Zwischenfazit

Die Führung der Duisburger kam vielleicht etwas überraschend, doch ist sie nicht unverdient. Denn die Hausherren hatten die deutlichen größeren Möglichkeiten. Aue kam einmal gefährlich vor das gegnerische Tor, da war Mesenhöler aber zur Stelle. Duisburg hat sich immer wieder vor dem Auer Kasten gezeigt, war etwas engagierter nach vorne und sich den Treffer von daher erarbeitet.
Halbzeit
43'

Foul an Tashchy

Zu dem Strafstoß führte ein Foul an Tashchy im Auer Strafraum. Es war nicht böse, doch sehr ungeschickt vom Gegenspieler, der sich in den Duisburger reinschiebt und ihn umreißt.
42'

Kevin Wolze

TOR!

1 : 0
Kevin Wolze
40'

An die Latte

Die bisher größte Chance im Spiel, aber Souza trifft nur die Latte. Zunächst kann sich Iljutcenko durchsetzen und hält dnan drauf. Sein Schuss wird geblockt, kommt aber zu Souza. Der kleiner Duisburger ist dann ganz frei, hat Platz, legt den Ball noch einmal zur Seite und haut ihn dann mit rechts ans Aluminium.
36'

Auf der anderen Seite

Iljutcenko setzt sich toll durch im Mittelfeld und hat dann Platz. Der Duisburger läuft in Position und schließt dann selbst ab. Aber er bekommt den Ball nicht platziert und es besteht keine Gefahr für Männel im Auer Tor.
36'

Hochscheidt

Der Auer hat viel Platz, wird von Neumann im Laufduell nicht richtig angegriffen, aber beim Abschluss ist Mesenhöler zur Stelle.
35'

Kein Risiko

Beide Mannschaften sind erst einmal darauf bedacht, bloß nicht in Rückstand zu gehen. Ansatzweise versuchen sie zwar schon mal den Gegner durch Anlaufen in dessen Hälfte früher unter Drück zu setzen, aber in erster Linie ist hinten immer Absicherung da und es wird kein Risiko in der Spielweise eingegangen.
30'

Zu unpräzise

Der MSV hatte jetzt binnen kurzer Zeit zwei gute Möglichkeiten - im Ansatz jedenfalls. Doch der Pass, mit dem die Zebras für Gefahr hätten sorgen können, ist dann viel zu ungenau, geht in den Rücken des Mitspielers, so wie jetzt bei Schnellhardt. Da müssen die Duisburger mehr draus machen.
26'

Kurze Unruhe

Fröde räumt Iyoha an den Außenlinie rüde ab. Das war ein sehr hartes Einsteigen des Duisburgers. Kempe geht daraufhin auf den MSV-Spieler los und rempelt ihn mit einem Check um. Schiedsrichter Jöllenbeck greift direkt ein, geht dazwischen und beruhigt die Situation.
25'
substitutesLukas Fröde
25'
substitutesDennis Kempe
23'

Aus der Distanz

Die Defensivreihen stehen auf beiden Seiten ganz gut geordnet. Dann versucht es Testroet eben mal aus der Distanz - aber sein Schuss verfehlt das Ziel deutlich. Keine Gefahr.
17'

Wieder Tashchy

Es geht direkt weiter. Wieder ist Souza beteiligt. Diesmal zieht er einfach mal aus der zweiten Reihe ab. Männel wehrt den Ball zwar zur Seite ab, aber das war nicht gut und vor allem weit genug weg vom Tor. Tashchy hat das gesehen, schaltet am schnellsten, aber diesmal ist der Auer Schlussmann zur Stelle und hält sein Tor sauber.
17'

Dicke Chance

Duisburg kommt aus der eigenen Hälfte. Befreit sich zunächts spielerisch und dann geht es mit einem langen Ball auf die rechte Seite schnell. Der Konter läuft über Souza, der gibt herein auf Tashchy, aber der Angreifer haut den Ball per Direktabnahme aus sechs Metern drüber.
14'

Daneben

Jetzt geht es über bei Aue über die linke Seite. Doch die Hereingabe erwischt Iyoha nur mit der Fußspitze und der Ball geht deutlich neben das Tor.
12'

Aue übernimmt

Die Gäste kommen immer mehr ins Spiel und gehen auf Ballbesitz. Aue versucht sich spielerisch aus der eigenen Hälfte nach vorne zu arbeiten, da ist nichts überhastet. Lieber noch einmal den Ball nach hinten spielen, statt mit einem Risikopass Gefahr zu laufen, diesen zu verlieren und in einen Konter zu laufen.
9'

Dicke Möglichkeit

Aue mit einem tollen Spielzug über die rechte Seite - und dann geht es schnell in die Mitte, wo sich Fandrich behaupten kann und dann Platz für seinen Abschluss aus 15 Metern hat. Mesenhöler macht sich im Duisburger Tor ganz lang und lenkt zur Ecke ab. Diese klären die Zebras direkt.
7'

Guter Start

Der MSV hat die ersten Minuten direkt Druck gemacht und sich dem gegnerischen Tor bereits genähert. Von mangelndem Selbstvertrauen ist bei den Zebras in den ersten Minuten nichts zu sehen.
6'

Ecke Duisburg

Die Hereingabe von der linken Seite kann Breitkreuz per Kopf klären. Im Rückraum kommt Wolze dann zum Schuss, wird aber direkt geblockt.
3'

Das war knapp

Einwurf Duisburg auf Höhe des Sechzehners. Iljutchenko verlängert mit dem Kopf und dann klärt Kalig im eigenen Strafraum. Iljutcenko kann den Ball erneut vors Tor legen, aber dann schmeißt sich Männel rein und die Situation ist bereinigt.
3'

Erste Annäherung

Der MSV nähert sich dem gegnerischen Tor. Iljutcenko dringt in den Strafraum der Auer ein, doch als er zurücklegt, können die gegnerischen Abwehrspieler den Ball aus der Gefahrenzone befördern. Der Nachschuss wird dann auch geblockt.
Anstoß

Regen

Es gießt derzeit in Strömen in Duisburg. Schon vor Anpfiff sind alle Akteure klatschnass. Also, viel laufen, damit man warm bleibt.

Unverändert

Beide Teams sind nahezu unverändert im Vergleich zur letzten Woche. Wie heißt es so schön: Never change a winning Team. Aue mit der gleichen Elf wie beim ersten Saisonsieg gegen St. Pauli. Der MSV hat immerhin seinen ersten Punkt eingefahren, darum wechselt Gruev nur Engin ein - gezwungenermaßen, Stoppelkamp ist verletzt.

So spielt Aue

Männel - Kalig, Rapp, Breitkeuz - Rizzuto, Tiffert, Fandrich, Kempe - Hochscheidt - Iyoha, Testroet.

Aufstellung MSV

Mesenhöler - Wiegel, Bomheuer, Neumann, Wolze - Schnellhardt, Fröde - Cauliy, Engin - Tashchy, Iljutcenko.

Schiedsrichter

Dr. Matthias Jöllenbeck (SR) / Justus Zorn (SA-1) / Daniel Riehl (SA-2) / Srwfan Zielsdorf (4. Offizieller).

Das sagt Meyer

"Wir können uns die Drucksituation des MSV gut vorstellen, wir haben das eine Woche vorher selbst gehabt. Ich erwarte einen fokussierten Gegner, keinen klassischen Tabellenletzten, doch auch wir wollen den nächsten Schritt machen."

Das sagt Gruev

"Die Partie in Berlin hat gezeigt, dass wir besser sind als der aktuelle Tabellenplatz zeigt. Wir haben als eine Einheit agiert und uns mit einem Punkt belohnt. Es war ein erster Schritt in die richtige Richtung, jetzt müssen wir aber gegen Aue den nächsten Schritt machen."

Stoppelkamp fällt aus

Der MSV muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Moritz Stoppelkamp verzichten. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, muss Stoppelkamp aufgrund eines Muskelfaserrisses pausieren.

Alter Bekannter

Christian Tiffert spielte 3 Jahre für den MSV, stieg 2008 mit den Zebras aus der Bundesliga ab.

Lange her

Den letzten Auer Sieg gegen Duisburg gab es vor acht Jahren am 19. September 2010, als Jan Hochscheidt das goldene Tor zum 1:0 erzielte. An der Wedau holte Aue nur zwei Punkte in sieben Gastspielen.

3 torhungrige Duisburger

Boris Tashchy traf 2017/18 in beiden Spielen gegen Aue, zudem schnürten im Heimspiel Cauly Oliveira Souza und auswärts Kevin Wolze jeweils einen Doppelpack gegen die Veilchen.

MSV hat einen Lauf

In diesen letzten sieben Duellen holten die Meidericher sechs Siege, gewannen letzte Saison zwei Mal klar gegen Aue (3:0 zu Hause und 3:1 auswärts).

Zur richtigen Zeit

Duisburg hat zu Hause noch nie gegen die Veilchen verloren, kassierte überhaupt nur zwei Niederlagen in 14 Pflichtspielen (alle in der 2. Bundesliga) gegen den FC Erzgebirge und ist seit sieben Partien unbesiegt gegen Aue.

Herzlich willkommen!

Eine spannende Partie steht an zwischen dem MSV Duisburg und dem FC Erzgebirge Aue. Für beide Teams war der Saisonstart alles andere als optimal. Immerhin können die Veilchen nach dem ersten Saisonsieg am letzten Wochenende leicht durchatmen. Der MSV wartet hingegen immer noch auf den ersten Dreier. Den Zebras gelangen auf dem letzten Tabellenplatz zuletzt die ersten Tore der Saison und der erste Punkt. Alle Infos zum Spiel gibt es hier im Liveticker. Viel Vergnügen!