Nächstes Spiel in
05T06S42M51S
An der Alten Försterei

FCU

4 : 1

(2 : 0)

FINAL

STP

Tickets
Alle Spiele
Spielende
90' + 2'

Zwei Minuten drauf

120 Sekunden Nachspielzeit.
90'
<- Julian Ryerson
-> Simon Hedlund
88'

Sebastian Andersson

TOR!

4 : 1
Sebastian Andersson
87'
<- Florian Carstens
-> Daniel Buballa
86'

Riesenchance!

Buchtmann nimmt einen langen Ball halbrechts im Strafraum stark mit der Brust an, zieht mit dem linken Fuß aus sechs Metern ab - Gikiewicz ist da.
84'

Geht noch etwas?

Die Hamburger werfen alles nach vorne, die Berliner legen den Fokus auf die Verteidigung und Konter.
81'

Kiezkicker glauben dran

Die Kauczinski-Elf übt offensiv viel Druck aus, will jetzt den Anschlusstreffer.
79'

Nächster ruhender Ball

Mit einem Freistoß aus einiger Entfernung halblinker Position bleibt Knoll in der Mauer hängen.
77'
<- Robert Žulj
-> Felix Kroos
77'

Freistoß Knoll

Die Hereingabe aus dem rechten Halbfeld segelt in den Sechzehner, auf Höhe des zweiten Pfostens verpasst Veerman knapp.
76'
substitutesKenny Redondo
71'
<- Kenny Redondo
-> Akaki Gogia
71'

Henk Veerman

TOR!

3 : 1
Henk Veerman
70'

Abschluss Neudecker

Von halblinks probiert es der Offensivakteur aus 18 Metern mit dem linken Fuß, Rafal Gikiewicz pariert.
67'

Beste Stimmung

Die Heimfans bejubeln lautstark die Leistung ihrer Mannen, die Stand jetzt auf Tabellenplatz zwei klettern.
64'
substitutesCenk Sahin
62'
<- Cenk Sahin
-> Dimitrios Diamantakos
57'

Sebastian Andersson

TOR!

3 : 0
Sebastian Andersson
53'
<- Henk Veerman
-> Bernd Nehrig
51'

Frühes Attackieren

Die Kiezkicker setzen die Eisernen jetzt früh unter Druck, greifen schnell an.
50'

Neudecker verpasst

Eine scharfe flache Hereingabe von links kommt knapp nicht beim Offensivmann im Zentrum an. Das wäre gefährlich geworden.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeitfazit

In einer weitestgehend ausgeglichenen Partie liegt Union 2:0 in Front. St. Pauli beginnt besser, lässt die Berliner mit zunehmender Spielzeit aber mehr und mehr in die Partie kommen. Zwei Einwürfe führen kurz vor dem Pausenpfiff zu den beiden Toren: Einmal trifft Prömel, einmal Gogia.
Halbzeit
45' + 2'

Akaki Gogia

TOR!

2 : 0
Akaki Gogia
45' + 1'

120 Sekunden drauf

Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit in Durchgang eins.
44'

Grischa Prömel

TOR!

1 : 0
Grischa Prömel
42'

Mit einer Faust

Trimmel flankt vom rechten Flügel. Robin Himmelmann stürmt aus seinem Kasten und boxt das Rund aus der Gefahrenzone.
38'
substitutesChristopher Buchtmann
35'

Berlin legt zu

Die Gastgeber intensivieren ihre Offensivbemühungen, stehen jetzt etwas höher.
31'
substitutesJohannes Flum
30'

Kopfball Grischa Prömel

Mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld findet Spielführer Christopher Trimmel seinen Teamkollegen auf Höhe des langen Pfostens - dessen Abschluss segelt ein Stück über die Latte.
27'

Initiative

Die Kiezkicker sind besser in der Partie, richten den Blick bei Ballbesitz nach vorne und warten auf sich öffnende Räume. Die Eisernen hingegen konzentrieren sich auf die Abwehrarbeit.
26'

Nehrig probiert es

Von halbrechts hält der Kapitän aus 23 Metern einfach mal drauf, trifft aber nur einen Kontrahenten.
24'

Feiner Pass

Möller Daehli schickt Neudecker halblinks in den Strafraum, der legt zurück ins Zentrum - ein Verteidiger verhindert vor Diamantakos, dass es zu einem Abschluss kommt.
21'

Links vorbei

Sebastian Andersson behauptet halbrechts im Sechzehner die Kugel und schließt ab - ein Stück neben den langen Pfosten.
19'

Beide machen weiter

Für Schmiedebach und Hedlund geht es weiter.
18'

Auch Simon Hedlund am Boden

Der Offensivmann benötigt ebenfalls die Hilfe der Betreuer.
18'

Schmiedebach angeschlagen

Der Neuzugang muss am Rand des Spielfelds behandelt werden.
17'

Starkes Tackling

Buchtmann passt nach rechts zu Mats Möller Daehli, der in die Gefahrenzone dribbeln möchte - Manuel Schmiedebach unterbindet das resolut.
15'

Ausgeglichen

Beide Mannschaften haben ähnlich viel vom Duell. Etwas gefährlicher wirken in der Anfangsphase die Hamburger, die hinten überhaupt nichts anbrennen lassen.
14'

Freistoß von links

Marvin Knoll befördert das Leder mit dem linken Fuß in den Strafraum, dort bereinigt ein Gegenspieler die Situation aber.
11'

Geduld gefordert

Beide Teams fokussieren eine kompakte Defensive, gehen ihre Aufgabe konzentriert an.
7'

Offensive Ausrichtung

Die Gäste starten die Partie mutig, suchen ihre Chancen im letzten Drittel des Spielfelds.
4'

Tolle Stimmung...

...im ausverkauften Stadion an der Alten Försterei.
2'

Erster Abschluss

Richard Neudecker schießt aus 23 Metern zentraler Position, verfehlt in der Vertikale aber um ein gutes Stück.
2'

Jubiläum

Felix Kroos macht sein 100. Spiel in der 2. Bundesliga, sein 73. für die Hausherren.
2'

Gleich die erste Ecke

Buchtmann flankt von der rechten Seite. Die Standardsituation führt aber zu keiner Torgefahr.
Anstoß

Bestes Fußballwetter

19 Grad Celsius, ab und zu Sonnenschein bei überwiegend bewölktem Himmel.

Kiezkicker: drei Änderungen

Hinsichtlich des 2:3 in Wehen Wiesbaden laufen Bernd Nehrig, Christopher Buchtmann und Dimitrios Diamantakos für Christopher Avevor, Waldemar Sobota und Sami Allagui auf.

So startet St. Pauli

Himmelmann - Dudziak, Ziereis, Nehrig, Buballa - Flum, Knoll - Neudecker, Buchtmann, Möller Daehli - Diamantakos

Zwei Neue bei Berlin

Im Vergleich zum 4:2 in Jena im DFB-Pokal stehen Florian Hübner und Ken Reichel für Michael Parensen und Christopher Lenz in der ersten Elf.

So beginnt Union

Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Hübner, Reichel - Prömel, Schmiedebach - Hedlund, Kroos, Gogia - Andersson

Das sagt der St. Pauli-Trainer

Markus Kauczinski: "Wir freuen uns auf ein hart umkämpftes Spiel. Union Berlin ist eine Top-Mannschaft, die gut gestartet ist. Wir sind in der Liga aber auch gut gestartet. Das wird ein Spiel auf Augenhöhe, in einer heißen Atmosphäre. Wir werden den Kampf annehmen, alles geben. Ich rechne uns Chancen aus. Dafür werden wir alles tun."

Vier Verletzte

Sami Allagui fehlt den Kiezkickern. Er hat eine Rippe gebrochen. "Wir müssen von Woche zu Woche schauen", sagt Pauli-Trainer Markus Kauczinski. Neben Marc Hornschuh und Jan-Philipp Kalla fällt auch Christopher Avvor (Prellung Knie) aus.

Das Schiedsrichterteam

Sven Jablonski (SR) / Tim Skorczyk (SR-A. 1) / Viatcheslav Paltchikov (SR-A. 2) / Roman Potemkin (4. Offizieller)

Erster Sieg für Gikiewicz

Unions neuer Keeper Rafal Gikiewicz hat in seinen vier Zweitligaspielen gegen St. Pauli mit Eintracht Braunschweig nur einen Punkt geholt. Auch sein Gegenüber Robin Himmelmann ist aber gegen den aktuellen Gegner sieglos (zwei Remis und vier Niederlagen gegen Union).

Ganz schlechte Bilanz in Berlin

In elf Punktspielen an der Alten Försterei verlor St. Pauli acht Mal und holte nur einen Sieg: Am 28. Oktober 2011 gewannen die Kiezkicker unter Trainer Andre Schubert in der Wuhlheide mit 2:0

Union siegt auch in Unterzahl

Im letzten Aufeinandertreffen im April am Millerntor musste Union nach Gelb-Rot gegen Marvin Friedrich (56. Minute) mehr als eine halbe Stunde zu zehnt überstehen, kam in Unterzahl aber sogar noch zum späten 1:0-Siegtor durch Simon Hedlund (80. Minute).

Union ist aber der Angstgegner

Die kleine Erfolgsserie wird jetzt auf eine harte Probe gestellt, denn gegen Union ist St. Pauli seit sieben Spielen sieglos und hat die letzten vier Duelle gegen die Köpenicker sogar allesamt verloren. Den letzten Hamburger Sieg gab es im Oktober 2014 (3:0 zu Hause).

Gutes Omen für St. Pauli

Erst zum dritten Mal in ihren 27 Zweitligajahren haben die Kiezkicker nach zwei Runden die optimale Ausbeute auf dem Konto – zuvor gelang das in den Spielzeiten 2000/01 und 2009/10, da stieg St. Pauli am Saisonende jeweils in die Bundesliga auf! 

Der Spitzenreiter kommt in die Hauptstadt

Der FC St. Pauli ist das einzige Team, dass seine ersten beiden Partien gewinnen konnte und steht erstmals seit sieben Jahren an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Union ist aber auch noch ungeschlagen und trotzte zuletzt dem 1. FC Köln in Müngersdorf einen Punkt ab. Mit einem Sieg könnten die Berliner vorbeiziehen.

Herzlich willkommen!

An dieser Stelle erfahrt ihr alles Wissenswerte zur Partie Union Berlin - FC St. Pauli. Der Liveticker wird laufend aktualisiert. Viel Spaß!