Spielpläne zur Saison 2019/2020 in
08T14S21M09S
An der Alten Försterei

FCU

1 : 0

(0 : 0)

FINAL

AUE

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Union Berlin feiert zum ersten Mal einen Heimsieg zum Saisonauftakt! Dabei war das Freistoßtor von Felix Kroos das einzig richtige Highlight der Partie. Beide Mannschaften gingen kaum Risiko ein und hatten selten Torchancen. Aue hat aber gezeigt, dass sie getrost mithalten können und sich in der Liga nicht verstecken müssen.
Spielende
90' + 3'

Kroos wieder mit dem Freistoß

Diesmal spielt er den Ball aber links raus in Richtung Eckfahne, um kein Risko einzugehen.
90' + 1'
substitutesChristian Tiffert
90' + 1'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf!
87'

Felix Kroos

TOR!

1 : 0
Felix Kroos
86'
<- Emmanuel Iyoha
-> Dimitrij Nazarov
84'
substitutesTom Baumgart
81'
<- Felix Kroos
-> Manuel Schmiedebach
79'

Der vierte Eckball für Union

Trimmels Flanke von der linken Seite wird von Männel im Fünfer weggefaustet.
78'
<- Tom Baumgart
-> Jan Hochscheidt
77'

Die letzten 15 Minuten laufen

Das Publikum wird ungeduldiger. Auch auf dem Platz werden die Zweikämpfe hitziger. Was geht hier noch?
75'
substitutesGrischa Prömel
72'

Trimmel mit dem Alleingang

Der Berliner Kapitän marschiert beherzt nach vorne und wird erst im Mittelfeld von Kalig gebremst.
70'

Eckball Aue

Hochscheidt flankt den Ball von der linken Seite in den Strafraum. Die Chance wird geklärt.
69'
<- Nicolai Rapp
-> Mario Kvesic
68'

Die zweite Trinkpause

Taktische Besprechungen und kurz erholen auf beiden Seiten.
66'
<- Joshua Mees
-> Kenny Redondo
65'

Aue hält dagegen

Den nächsten Freistoß der Berliner verteidigen die Gäste wieder geschlossen im Strafraum.
61'

Beide Teams scheuen das Risiko

Noch warten wir auf die wirklich großen Chancen.
58'
<- Simon Hedlund
-> Akaki Gogia
57'

Fast das 1:0!

Gogia nimmt eine lange Hereingabe perfekt an der rechten Grundlinie an und legt dann auf Andersson quer. Dessen Direktabnahme aus kurzer Distanz fliegt knapp drüber!
54'

Welche Optionen haben die Trainer?

Bisher hat noch kein Team gewechselt. Bisher fehlt auf beiden Seiten die Kreativität, um hier gefährlich zu werden.
51'

Männel vor Andersson!

Nach einem schnellen Konter kommt Schmiedebach von der linken Seite zur Flanke. Am langen Pfosten steigt Andersson zum Kopfball hoch, Männel kommt ihm aber zuvor.
47'

Erster Versuch Berlin!

Andersson lässt eine Flanke vor dem Strafraum abprallen auf Hartel, der nur in den Mann schießt.
Beginn zweite Hälfte
45' + 3'

Halbzeitfazit

Wir warten noch auf die richtig großen Torchancen. Beide Mannschaften spielen sehr auf Sicherheit und gehen wenig Risiko ein. Deshalb waren Schüsse aus der zweiten Reihe die einzige Annäherung an das Tor. Wir sind gespannt, wie die Trainer jetzt reagieren, gleich geht's weiter!
Halbzeit
45' + 2'

Kvesic mit dem Freistoß

Aus dem rechten Halbfeld bringt der Offensivmann den Ball lang in den Strafraum, der von Gikiewicz aus der Luft gefischt wird.
44'
substitutesManuel Schmiedebach
42'

Hartel mal wieder!

Nach schnellem Umschaltspiel zieht Hartel vor dem Strafraum nach innen und prüft Männel, der den Schuss sicher hält.
36'

Starker Angriff von Aue!

Kalig schickt Kvesic aus dem Zentrum schön über die linke Seite. Die Hereingabe landet direkt bei Nazarov vor dem freien Tor, der nicht mit dem Ball gerechnet hat und ihn deshalb nicht verwerten kann!
34'

Zweite Chance Aue!

Nach einer Ecke verlängert Nazarov am kurzen Pfosten auf Kalig, der komplett frei vor dem Tor steht. Die Direktabnahme fliegt aber weit drüber!
32'

Kvesic gefährlich!

Aus 25 Metern zieht Kvesic einen Freistoß direkt auf das Tor! Gikiewicz kann den Ball nur wegfausten, das war knapp!
29'

Ecke Union

Von der rechten Seite bringt Trimmel den Ball an den kruzen Pfosten, wo Parensen per Hinterkopf verlängert. Prömls Kopfball am Fünfer landet auf dem Tor.
24'

Trinkpause

Bei diesen Temperaturen unterbricht Schiedsrichter Cortus die Partie und lässt die Spieler kurz verschnaufen.
22'

Wieder ein Berliner-Schussversuch!

Und wieder fliegt der Schuss von Gogia auf die Tribüne.
17'

Hartel zieht ab!

Aus der zweiten Reihe schießt der Berliner auf das Tor. Männel muss aber nicht eingreifen, der Ball fliegt weit drüber.
15'

Veilchen über links

Die Gäste bauen das Spiel immer wieder über die linke Seite auf, wo Herrmann permanent seine Position hält und die Bälle oft nach innen flankt.
10'

Freistoß Aue

Von halb linker Seite bringt Kvesic den Ball scharf vor das Tor. Kurz vor dem Fünfer wird der Ball per Kopf geklärt.
8'

Ecke Union

Die Hereingabe von der linken Seite köpft Andersson knapp drüber!
6'

Erster Abschluss Union!

Gogia erhält den Ball vor dem Strafraum und zieht ab! Männel klärt im letzten Moment zur Ecke!
3'

Bertram macht Tempo

Der dreifache Torschütze aus der Relegation geht in den Berliner Strafraum, wird aber in der Gefahrenzone gestellt.
2'
substitutesMalcolm Cacutalua
2'

Aue mit Dreierkette

Die Gäste möchten sich keinesfalls verstecken und Offensiv-Fußball zeigen.

Die Seiten

Aue hat Anstoß und spielt von rechts nach links in weißen Trikots. Union zunächst von links nach rechts in rot.
Anstoß

So startet Aue

Männel - Kalig, Tiffert, Cacutalua - Fandrich, Hochscheidt - Rizzuto, Herrmann - Kvesic - Bertram, Nazarov

Die Startelf von Union Berlin

  Gikiewicz - Trimmel , Parensen, Friedrich , Reichel - Schmiedebach - Hartel , Prömel - Gogia , Andersson , Redondo

Schiedsrichter

Benjamin Cortus leitet die Partie. Seine Assistenten sind Florian Badstübner und Thomas Stein. Als vierter Offizieller ist Steffen Brütting im Einsatz.

Früher war Aue besser

Zu DDR-Zeiten war Aue meist stärker als Union, spielte doppelt so viele Jahre erstklassig wie die Köpenicker (38 Jahre, Union nur 19).

Union ist schlechtes Pflaster

Rückkehrer Jan Hochscheidt gewann mit dem FCE noch nie eine Zweitligapartie gegen Union (drei Unentschieden, zwei Niederlagen).

Reichel ist unschlagbar

Unions Neuzugang Ken Reichel verlor keines seiner neun Zweitligaspiele gegen Aue (mit Braunschweig vier Siege und fünf Remis).

Lange kein Erfolg daheim

Die letzten Heimsiege bei dieser Paarung datieren aus der Saison 2013/14, als Union das Hinspiel mit 1:0 und Aue das Rückspiel mit 3:2 gewann.

Heimsiege Mangelware

In den vergangenen sechs Duellen beider Clubs gab es keinen einzigen Heimsieg: Fünf Mal gewann das Auswärtsteam, die letzte Partie endete unentschieden (im März 0:0 in Berlin).

Herzlich Willkommen

Zum Liveticker der Partie 1. FC Union Berlin gegen den FC Erzgebirge Aue am 1. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im Stadion An der Alten Försterei. An dieser Stelle findest du alle Informationen zum Match.