Nächstes Spiel in
00T21S17M51S
An der Alten Försterei

FCU

3 : 1

(2 : 0)

FINAL

D98

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Ein hoch verdienter Sieg der Gastgeber, für die Doppelpacker Sebastian Andersson im ersten Durchgang den Erfolg einleitete. Darmstadts Kapitän Aytac Sulu erzielte ein Eigentor und sorgte damit unfreiwillig für die Entscheidung. Der Treffer von Serdar Dursun (78.) kam für Darmstadt 98 zu spät. Union Berlin bleibt damit in der 2. Liga ungeschlagen, während die Lilien die dritte Niederlage in Serie kassierten.
Spielende
90' + 3'

Letzter Anlauf

Union macht das hier gut, während Darmstadt vergeblich auf das Berliner Tor zuspielt.
89'

Nichts zu machen

Darmstadt rennt und ackert, Berlin ist im Defensivverbund zu kompakt, um hier in den letzten Minuten noch etwas anbrennen zu lassen.
89'

Mehr Erfahrung

Der erfahrene Parensen kommt jetzt für den jungen Mees. Fischer will mehr Absicherung in den letzten Minuten.
88'
<- Michael Parensen
-> Joshua Mees
88'

Gegen die Uhr

Union Berlin will diesen Sieg auf keinen Fall mehr aus der Hand geben. Die Elf von Urs Fischer tut alles, um Zeit von der Uhr zu nehmen.
85'

Friedrich rettet

Jones bringt den Ball steil vor das Tor, Friedrich köpft den Ball aus dem Strafraum.
85'

Freistoß für die Lilien

30 Meter vor dem Tor, Jones und Heller stehen bereit.
84'

In die Arme

Trimmel bringt einen Freistoß vor das Darmstädter Tor, Heuer Fernandes kann den Ball mühelos fangen.
81'

Enormes Pensum

Hut ab vor der Leistung von Christopher Trimmel. Der Union-Kapitän ist sowohl in Angriff als auch in der Defensive immer zugegen, spult ein unfassbares Laufpensum ab.
80'
<- Terrence Boyd
-> Tobias Kempe
79'

Kempe mit Gewalt

Tobias Kempe zieht aus 20 Metern ab, Dursun kommt nicht mehr richtig an den Ball, aber Gikiewicz kann den Ball abfangen.
79'

Abgepfiffen

Schiedsrichter Fritz hat ein Offensivfoul gesehen. Weiter geht´s mit Freistoß für Union.
78'

Ecke Darmstadt

Jones schießt Trimmel an - Eckstoß für die Lilien.
76'

Klares Zeichen

Darmstadt hat mit dem Treffer gezeigt: "Wir sind noch im Spiel!" Die Schuster-Elf drückt jetzt auf den zweiten Treffer. Geht hier doch noch was für die Gäste?
75'
<- Robert Žulj
-> Felix Kroos
73'

Tor! Dursun verkürzt für die Lilien

Serdar Dursun - der Mann mit der ersten Gelegenheit des Spiels - erzielt den ersten Treffer für die Gäste. Joevin Jones flankt von links auf den langen Pfosten, Dursun nimmt den Ball blitzsauber an, setzt sich gegen Prömel durch und überwindet Gikiewic zum 1:3.
73'

Serdar Dursun

TOR!

3 : 1
Serdar Dursun
69'

Harter Brocken

Was machen die Lilien nun? Union ist hier mittlerweile in allen Belangen überlegen und ist drauf und dran, den Hessen die dritte Niederlage in Folge beizubringen.
66'
<- Immanuel Höhn
-> Marcel Franke
65'

:0 - Union macht den Deckel drauf

Friedrich steigt nach einer Flanke beim Kopfballduell am höchsten, lenkt den Ball zum Tor - doch den letzten Impuls gibt 98-Kapitän Aytac Sulu. Hinter ihm stand jedoch ohnehin der einschussbereite Andersson.
65'

Aytaç Sulu

EIGENTOR!

3 : 0
Aytaç Sulu
63'

Professioneller Auftritt

Es ist ein ganz starkes Spiel, das die Mannschaft von Urs Fischer vor eigenem Publikum abliefert. Die Eisernen lassen kaum etwas zu, spielen weiter konzentriert nach vorne, und erlauben sich nur wenige Fehler.
61'

Es fehlt die letzte Konsequenz

Darmstadt lässt sich nicht abschütteln, auch wenn Union den Sack hier gern zumachen würde. Doch im Spiel der Lilien fehlt die letzte Konsequenz - und hin und wieder auch das Quäntchen Glück.
60'
<- Marcel Hartel
-> Suleiman Abdullahi
57'

Union macht das Spiel

Das Bild im zweiten Durchgang ist unverändert. Union bleibt am Drücker, hatte direkt zum Auftakt der zweiten Hälfte noch eine Chance von Doppelpacker Andersson.
55'
<- Marvin Mehlem
-> Johannes Wurtz
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Die Partie begann mit einem Torschuss von Dursun - danach folgte eine sehr ruhige Auftaktphase. Darmstadt versuchte vornehmlich, über die Außen ins Spiel zu finden, während die Gastgeber entspannt auf eine Kontergelegenheit warteten. Sebastian Andersson sorgte schließlich mit seinem Doppelpack für die verdiente 2:0-Pausenführung.
Halbzeit
45' + 1'

Fünfte Gelbe Karte 

Darmstadts Kapitän hat die fünfte Gelbe Karte der Saison gesehen. Damit fehlt er am kommenden Spieltag gegen den FC Ingolstadt.
45'

Freistoß Union

Nächste Gelegenheit für Union, nachdem Sulu seinen Gegenspieler vor dem Strafraum gefoult und dafür die Gelbe Karte gesehen hat. Kroos schießt den Ball in die Mauer. 
44'
substitutesAytaç Sulu
43'

:0 Andersson schnürt den Doppelpack! 

Trimmel drischt den Ball einfach vor das Darmstädter Tor, Andersson kann ihn mit dem Kopf annehmen und ihn auf den rechten Fuß legen. Aus spitzem Winkel überwindet er Heuer Fernandes zum zweiten Mal in diesem Spiel,
42'

Sebastian Andersson

TOR!

2 : 0
Sebastian Andersson
42'

Kempe aus 20 Metern

Auch die Lilien haben ihre Aktionen. Kempe zieht mal aus 20 Metern ab. Drüber.
40'

Verdiente Führung

Berlin hat seinen Streifen bisher sehr seriös heruntergespielt. Die Führung für die Eisernen ist aufgrund des sauberen und klaren Spiels klar verdient. 
38'

Darmstadt weiter bemüht

Union hat nach dem Treffer Selbstbewusstsein getankt, Darmstadt steckt nicht auf. Doch weiterhin fehlen die klaren Szenen vor dem Berliner Tor. 
35'

Ecke Darmstadt

Erster Eckball für die Gäste. Die Flanke kommt gut vor das Tor, findet da aber keinen Abnehmer.
33'

Wackler vom Keeper

Beinahe hätte Prömel die Chance zum 2:0 gehabt. Heuer Fernandes kann einen Rückpass nicht sauber annehmen, der Berliner wittert die Möglichkeit und bedrängt Darmstadts Torhüter. Doch der kann das gut lösen und dem Angreifer den Ball wieder abnehmen.
31'

Berliner Bollwerk

Ob die Lilien dagegen ankommen werden? Union verfügt über die beste Abwehr der Liga. Die Mannschaft von Urs Fischer hat hat in dieser Saison erst zehn Gegentreffer kassiert.
28'

TOR! Andersson zum 1:0!

Ecke Trimmel, Friedrich wird zunächst geblockt, ehe Reichel den Ball von der linken Seite mit Wucht vor das Tor bringt. Andersson hält den Fuß hin, Heuer Fernandes kann den Ball nicht aufhalten.
28'

Sebastian Andersson

TOR!

1 : 0
Sebastian Andersson
28'

Ecke Nummer drei

Wieder hat Sulu zugestellt, wieder gibt es Ecke für die Gastgeber.
26'

Wieder ein Fernschuss

Und auch Mees versucht es aus der Distanz. Der Berliner findet keine Anspielstation und zieht einfach mal ab. Rund 30 Meter sind es dicke bis zum Tor - der Ball geht drüber. 
25'

Prömel-Abschluss

Grischa Prömel, Berlins Dauerbrenner, fasst sich ein Herz und hält aus der Distanz drauf. Weit rechts am Tor vorbei.
24'

Viel Engagement

Union ist weiterhin bestrebt, Darmstadt spielerisch in Bedrängnis zu bringen, doch die Schuster-Elf hält mit großem Engagement dagegen.
22'

Mehr Druck

Erst kommt Mees nach der Trimmel-Ecke an den Ball, dann Andersson. Beide können trotz aussichtsreicher Positionen nicht abschließen.
21'

Nächste Ecke

Zweite Ecke, wieder für Union.
18'

Ruhiger Beginn

Darmstadt versucht es vornehmlich über die Außen, Union lauert auf Fehler, um mit dem Umschaltspiel Akzente zu setzen. Es fehlt in dieser Partie an Torraumszenen.
17'

Ideen fehlen

Auch Darmstadt 98 hat bisher noch keine Idee entwickeln können, die Eisernen in Bedrängnis zu bringen. Beim letzten Freistoß zeigte sich, dass auch die Elf von Urs Fischer in der Defensive gut aufgestellt ist.
16'

Freistoß Darmstadt

Die Lilien bewegen sich allmählich wieder in die Hälfte der Berliner. Es gibt Freistoß nach einem Foul von Andersson an Sulu.
15'

Zurückgepfiffen

Die Flanke kommt, aber Andersson foult Sulu im Darmstädter Strafraum. Das pfeift Schiedsrichter Fritz zurück.
14'

Ecke Union

Berlin bekommt die erste Ecke der Partie.
12'

Hohe Konzentration

Union hat zwar noch keine hochkarätige Torchance erspielen können, bietet aber eine hoch konzentrierte Vorstellung. Klare Pässe, strukturierter Spielaufbau - das sieht sehr seriös aus.
9'

Sattelfeste Defensive

Dirk Schuster hat seine Mannschaft offenbar gut eingestellt. In der Abwehr steht Darmstadt sicher. 
7'

Kroos aus der Ferne

Jetzt sieht Kroos die freie Schussbahn, die ihm die Lilien-Verteidiger lassen - und versucht sich mal. Deutlich neben das Tor.
6'

Verhaltener Beginn

Es ist für beide Mannschaften sehr schwierig, sich durch die gegnerischen Abwehrreihen zu spielen. Die Teams lassen sich gegenseitig nur sehr wenige Räume.
3'

Wenig Platz

Die ersten drei Minuten gehörten den Gästen, jetzt kommt Union langsam in Fahrt. Es ist ein sehr kontrollierter Beginn der beiden Teams.
2'

Erster Abschluss

Serdar Dursun hat den ersten Torschuss der Partie. Gikiewicz ist zur Stelle.
Anstoß

Kroos wieder dabei

Nach fünf Wochen dauernder Pause kann Unions stellvertretender Kapitän Felix Kroos wieder mitmischen.

Auf der Bank

Union: Busk (ETW) - Ryerson, Hartel, Polter, Gogia, Parensen, Zulj Darmstadt: Stritzel (ETW) - Hertner, Mehlem, Sirigu, Boyd, Höhn, Stark

Die Startaufstellung von Darmstadt 98

Heuer Fernandes - Rieder, Franke, Sulu, Holland - Heller, Medojevic, Kempe, Jones - Wurtz - Dursun

So beginnt Union Berlin

Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Hübner, Reichel - Schmiedebach - Abdullahi, Prömel, Kroos, Mees - Andersson

Schiedsrichter

Marco Fritz (SR), Arno Blos (SR-A. 1), Nikolai Kimmeyer (SR-A. 2), Henry Müller (4. Offizieller)

Das sagt der Union-Trainer

Urs Fischer: "Es wird ein ekliges Spiel. Darmstadt steht sehr gut, ist gut organisisert und hat schnelle Spieler auf den Außen. Das wird eine schwierige Aufgabe für uns."

Das sagt der Lilien-Trainer

Dirk Schuster: "Meiner Ansicht nach wird Union um den Aufstieg mitspielen. Sie haben noch keine Niederlage, die wenigsten Gegentore. Das ist eine sehr stabile Mannschaft. Wir wollen an die Leistung gegen Köln in Berlin anknüpfen."

Erst Doppelpack, dann Flaute

Terrence Boyd traf bei jenem 3:3 Ende November 2017 doppelt und seitdem nur noch einmal in 24 Einsätzen.

Unentschieden vor heimischem Publikum

Die beiden Remis rettete Union jeweils erst ganz spät: Im September 2014 glich Christopher Quiring in der 85. Minute zum 1:1-Endstand aus, letzte Saison war es ein Eigentor von Jan Rosenthal in der 4. Minute der Nachspielzeit, das Union noch den Treffer zum 3:3 bescherte.

Noch kein Sieg gegen D98

Die Berliner treten mit breiter Brust auf und wollen jetzt eine Premiere: Sie haben noch nie gegen Darmstadt gewonnen!  In den bislang 4 Pflichtspielduellen (alle in der 2. Bundesliga) gab es für Union auswärts 2 Niederlagen und daheim an der Alten Försterei 2 Unentschieden.

Union ungeschlagen

Union Berlin ist als einziger Zweitligist noch ungeschlagen, hat saisonübergreifend keines seiner letzten 16 Zweitligaspiele verloren (Vereinsrekord). Ihre letzte Punktspielpleite kassierten die Eisernen Ende April in Darmstadt (1:3)!

Herzlich Willkommen...

...im Liveticker der Partie Union Berlin gegen Darmstadt am 15. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im Stadion An der Alten Försterei.