Havelse - Aus der zweiten Reihe des SC Paderborn hat kein Spieler die Chance genutzt, sich im Testspiel beim Regionalligisten TSV Havelse für das Zweitliga-Team zu empfehlen.

Bei der 1:3 (0:1)-Niederlage konnten weder Dragan Gjorgiev noch Sören Brandy, Nejmeddin Daghfous oder Nico Klotz überzeugen. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 markierte Jorge Mosquera in der 66. Minute.

Im nächsten Test am Samstag trifft der SCP auf dem Sportgelände in Teistungen auf den Drittligisten Eintracht Braunschweig. Die Partie wird um 14.00 Uhr angepfiffen.