Köln - Zwei direkte Nachbarschaftsduelle im Tabellenkeller stehen heute (Anstoß: 13:00 Uhr) in in der 2. Bundesliga auf dem Programm. Alle vier Teams sind dringend auf Punkte angewiesen und könnten sich mit einem Sieg ein wenig Luft verschaffen. Der 1. FC Union Berlin empfängt Arminia Bielefeld und der TSV 1860 München ist beim SC Paderborn zu Gast. Hier die letzten Infos zu den Spielen kompakt zusammengefasst.

+++Ab 12:45 hier im Liveticker+++

Kann 1860 diesmal etwas holen?

Es ist das Duell des Tabellenfünfzehnten (Paderborn) mit den Sechzehnten. Die Münchener Löwen (13 Punkte) könnten mit einem Sieg am SCP vorbeiziehen. Dagegen spricht die Bilanz: 1860 konnte nur eins der letzten 13 Spiele gegen Paderborn in der 2. Bundesliga gewinnen, der letzte Auswärtssieg in Ostwestfalen liegt sogar über neun Jahre zurück - am 19.3.2006 siegten die Münchener mit 1:0.

Aber: Während beim TSV die Tendenz nach dem 2:1-Sieg im Pokal gegen Mainz, den folgenden Erfolgen gegen Duisburg (1:0) und St. Pauli (2:0) sowie dem Punktgewinn beim 0:0 in Braunschweig am vorletzten Spieltag sind die Löwen seit vier Pflichtspielen ungeschlagen. Beim SC Paderborn sieht das anders aus, denn die Tendenz zeigt eher bergab. Keine der letzten drei Spiele in der 2. Bundesliga konnten gewonnen werden (zwei Remis, eine Niederlage). Hinzu kommt die herbe 1:7-Schlappe beim BVB im Pokal.

Bleibt die Serie der Eisernen bestehen?

Der 1. FC Union ist seit sechs Spielen in der 2. Bundesliga gegen Bielefeld ungeschlagen (drei Siege, drei Remis). Bielefelds letzter Erfolg datiert gar aus dem Jahr 2004, als man auf der Alm mit 2:1 gewinnen konnte. Beide Teams stehen direkt vor Paderborn und 1860 auf Platz 14 und 15 der Tabelle - und das punktgleich. Lediglich durch das um ein Tor bessere Torverhältnis haben die Berliner derzeit knapp die Nase vorn.

Wie in Paderborn ist es also ein echtes Sechs-Punkte-Spiel. Was hingegen für Bielefeld spricht, ist die Stärke in fremden Stadien. Vier Punkte holte man aus den letzten beiden Auswärtsspielen und blieb dabei beide Male ohne Gegentor. Insgesamt verlor Bielefeld eins von acht Auswärtsspielen in dieser Saison. Berlin hingegen schwächelt im eigenen Stadion. Seit drei Spielen wartet man auf einen Heimsieg (zwei Remis, eine Niederlage), insgesamt gewann man nur eins der acht Spiele an der alten Försterei in dieser Saison.

+++Ab 12:45 Uhr hier im Liveticker+++