Frankfurt am Main - Der FC Energie Cottbus mus zwei Spiele auf Uwe Hünemeier verzichten.

Der Abwehrspieler sah im Spiel beim VfL Osnabrück in der 56. Minute die Rote Karte nach einem Foulspiel und wurde nun für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. Damit fällt Hünemeier für die Spiele gegen den VfL Bochum und den FC Ingolstadt aus. Im DFB-Pokalspiel der Cottbuser am Dienstag gegen den SC Freiburg durfte der 24-Jährige aber mitwirken. Cottbus gewann die Partie mit 2:1.