Hamburg - Zwei Spieler des FC St. Pauli konnten am Mittwoch (21. September) nicht trainieren. Sebastian Schachten ist für zwei Tage krank geschrieben. Der Abwehrspieler hütet mit einem grippalen Infekt das Bett.

Innenverteidiger Lasse Sobiech klagt über eine leichte Reizung am Schienbein. Vorsichtshalber trainierte der 20-Jährige am Mittwoch nicht gemeinsam mit seinen Kollegen. Stürmer Deniz Naki machte am Mittwoch die Aufwärmprozedur des Teams mit, trainierte anschließend individuell mit Co-Trainer Thomas Meggle.