Zwei weitere Vertragsverlängerungen kann der SC Paderborn vermelden. Mittelfeldspieler Enis Alushi und Torwart Nico Burchert verlängerten ihre Kontrakte jeweils um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2012. Damit hat der SCP zwei weitere Akteure, die eine sehr positive Ausstrahlung haben und wichtige Positionen im Kader einnehmen, langfristig an den Verein gebunden.

Enis Alushi kam vor der Saison 2008/09 vom SV Wehen Wiesbaden nach Paderborn. Im Drittliga-Team des SCP wurde er schnell zur festen Größe und hatte seinen Anteil am direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga.

"Leistungsträger im Mittelfeld"

"Enis hat sich in dieser Saison zu einem Leistungsträger in unserem Mittelfeld entwickelt und sich stetig gesteigert. Er wird sich noch weiter verbessern, speziell im Hinblick auf seine Torgefährlichkeit", betont Sportlicher Leiter und Chef-Trainer Andre Schubert.

Ebenfalls zwei weitere Jahre in Paderborn bleibt Nico Burchert, der von Hertha BSC Berlin kam und sich auch im zweiten Jahr beim SCP befindet.

"Nico ist ein guter Nachwuchstorhüter, der versuchen muss, in den nächsten beiden Jahren eine echte Alternative zu werden. Im Training arbeitet er absolut engagiert und positiv", erläutert Schubert.