Der F.C. Hansa Rostock hat die beiden isländischen Nationalspieler Helgi Valur Danielsson (Elfsborg) und Gardar Johannsson (vereinslos) verpflichtet.

Mittelfeldspieler Helgi Valur Danielsson unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013. Stürmer Gardar Johannsson erhielt einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2011.

"Werden die Qualität unserer Mannschaft heben"

Die beiden Isländer sind Hansas Wintertransfers Nummer drei und vier. Zuvor hatte sich der Traditionsverein bereits mit dem Schweden Andreas Dahlén (Gefle IF) und Verteidiger Florian Grossert (BFC Türkiyemspor 1978) verstärkt.

"Wir sind von beiden Spielern absolut überzeugt. Sie werden die Qualität unserer Mannschaft steigern", sagte Hansa-Manager René Rydlewicz. Trainer Andreas Zachhuber betonte:

"Wenn man einen Spieler wie Helgi Danielsson kriegen kann, dann muss man als Verein sofort zugreifen. Das ist ein Sechser mit großer Qualität."

Viel Erfahrung mit Skandinaviern

Hansa Rostock und der skandinavische Fußball - das ist eine lange Geschichte. Die Schweden Peter Wibran, Marcus Lantz, Rade Prica, Joakim Persson, Magnus Arvidsson, Andreas Jakobsson und Marcus Allbäck prägten eine Ära. Aus Dänemark kamen Thomas und David Rasmussen, Kim Madsen, Sebastian Svärd und der derzeitige Hansa-Kapitän Martin Retov.

Zudem gaben in Weltstar Jari Litmanen und Henri Myntti zwei Finnen ein Gastspiel in Rostock. Nun kommen mit Helgi Valur Danielsson und Gardar Johannsson zwei Spieler aus Island.