Zweitligist FSV Frankfurt muss am Samstag beim Spiel in Kaiserslautern (06.03.2010, 13 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) womöglich auf Alexander Klitzpera und Vlad Munteanu verzichten. Beide zogen sich im Spiel gegen Energie Cottbus Verletzungen zu. Ob sie am Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern auflaufen können, ist fraglich.

Klitzpera musste wegen einer Zerrung der rechten Oberschenkelmuskulatur den Platz in der 83. Minute verlassen. Munteanu erlitt eine Außenbanddehnung am linken Knöchel. Dies ergaben Untersuchungen durch FSV-Mannschaftsarzt Dr. Wolfgang Raussen am Montag. FSV-Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen zeigte sich nach der Diagnose erleichtert: "Zum Glück haben sich die schlimmsten Befürchtungen nicht bestätigt. Die Spieler werden uns zeitnah zur Verfügung stehen. Ob es aber für das Wochenende schon reicht, ist derzeit nicht abzusehen."