Düsseldorf - Die Testpartie am Montagabend gegen BV 04 Düsseldorf gewannen die ortsansässige Fortuna zwar mit 7:0, doch leider waren nach dem Schlusspfiff zwei angeschlagene Spieler zu beklagen.

Sowohl Ranisav Jovanovic als auch Andreas Lambertz mussten sich am Dienstag ins Rehabilitationszentrum von Bernd Restle begeben. Stürmer Jovanovic trug nach einem Zweikampf einen so genannten "Pferdekuss" davon. Es ist davon auszugehen, dass er in den nächsten Tagen wieder ins Training einsteigen kann und daher sein Einsatz im Meisterschaftsspiel gegen FSV Frankfurt nicht gefährdet ist. Kapitän Andreas "Lumpi" Lambertz zog sich eine Zerrung zu. Hier wird nach einer neuerlichen Untersuchung am Donnerstag Klarheit herrschen, ob für ihn ein Einsatz im kommenden Punktspiel möglich sein wird.