Wegen einer Entzündung der Patellasehne muss Christian Demirtas eine längere Zwangspause einlegen.

Der Defensiv-Allrounder des 1. FSV Mainz 05 leidet an einer hartnäckigen Entzündung der Patellasehne im linken Knie, die sich in Folge einer Knieprellung entwickelt hat.

Rückkehr derzeit ungewiss

Da die Entzündung trotz intensiver Behandlung bisher nicht abgeklungen ist, wird das betroffene Knie zur Entlastung nun für mehrere Wochen ruhig gestellt, wodurch sich Demirtas nur mit Gehhilfen bewegen kann.

Wann der 24-Jährige das Knie wieder belasten und ins Aufbautraining einsteigen kann, ist derzeit nicht absehbar.

Seit 2003 ist Demirtas für die Mainzer im Einsatz und kommt bisher auf 53 Bundesligaspiele und 24 Partien in der 2. Bundesliga.