Youssef Mokhtari wechselt zur SpVgg Greuther Fürth und erhält beim "Kleeblatt" einen Drei-Jahres-Vertrag.

Der 30-jährige Mittelfeldspieler kommt vom Zweitligisten FSV Frankfurt zur SpVgg.

Mit Haas die jungen Talente führen

Für die Hessen bestritt er in der letzten Saison 23 Spiele und erzielte drei Tore. Mokhtari besitzt die deutsche und marokkanische Staatsbürgerschaft und ist aktueller Nationalspieler der Auswahl Marokkos. In 24 Spielen für die Nordafrikaner traf Youssef Mokhtari zehn Mal.

Mokhtari soll gemeinsam mit Leo Haas die jungen Talente der Spielvereinigung führen und mit seinen technischen Qualitäten und mit seiner Erfahrung die Spielkultur weiter verbessern.

Charles Takyi verlässt die SpVgg Greuther Fürth

Mittelfeldspieler Charles Takyi kehrt nach einem Jahr beim "Kleeblatt" wieder zurück zum FC St. Pauli. Takyi absolvierte für die Fürther in der vergangenen Spielzeit 29 Partien und erzielte drei Tore.

SpVgg-Präsident Helmut Hack sagte: "Ich bedauere diese Entwicklung sehr. Auch wenn die Leistungen von Charles in der abgelaufenen Saison noch großen Schwankungen unterworfen waren, hätte er sich bestimmt zu einem wichtigen Spieler für uns entwickelt. Aber er hat sich hier ganz einfach nicht wohl gefühlt und hatte Heimweh nach Hamburg, wo er einen großen Freundes- und Bekanntenkreis hat."