München - Benno Möhlmann knackt einen Uralt-Rekord, Bochum grüßt von ganz oben und Lautern greift an: bundesliga.de präsentiert zehn Fakten zum Start der 2. Bundesliga ins neue Jahr.

Das müssen Sie wissen, wenn am Wochenende angepfiffen wird:

Endlich!

Insgesamt fast sieben Wochen mussten sich die Zweitliga-Fans gedulden - zwischen dem 19. und 20. Spieltag lagen 45 spielfreie Tage.

Makellose Bochumer

Man glaubt es kaum, aber: Mit zwei Siegen und 7:0 Toren führt der Tabellen-Fünfzehnte VfL Bochum die Rückrunden-Tabelle an. Hertha (13 Punkte) und Union (zehn) stehen in der Formtabelle ganz oben.

Historisch starkes Top-Duo

Zwölf beziehungsweise zehn Punkte groß ist der Abstand der beiden Führenden auf den Relegationsplatz - solch einen Abstand zwischen Rang 2 und 3 nach 19 Spieltagen gab es in der kompletten Zweitliga-Historie noch nie.

Der ewige Möhlmann

Frankfurts Trainer Benno Möhlmann bestritt am 19. Spieltag in Berlin sein 419. Spiel als Zweitliga-Trainer, damit hat er den Rekord von Uwe Klimaschefski eingestellt und wird zum Auftakt 2013 alleiniger Rekordhalter!

Zuschauermagnet 2. Bundesliga

Insgesamt 2.772.932 Zuschauer sahen die Spiele der 2. Liga. Das macht einen Schnitt von fast 16.500 Besuchern pro Partie - der drittbeste in der Zweitliga-Historie!

Transfermeister FCK

Lautern greift an: Die prominentesten Transfers verbuchte der Tabellendritte, der Chris Löwe (Foto), Erwin Hoffer, Mitchell Weiser, Christopher Drazan, Benjamin Köhler und Markus Karl holte. Alle Transfers gibt's hier.

Die Dauerbrenner

Genau 13 Spieler haben bisher keine Minute verpasst: Neben den Torhütern Kiraly, Sippel, Davari, Haas, Tschauner, Horn und Klandt zählen auch die Verteidiger Bittroff (Foto), Möhrle, Maroh, Brecko, Bicakcic und Reichel dazu.

Doppeltes Debüt

Mit Polens Ex-Nationaltrainer Franciszek Smuda (Regensburg, Foto) und Peter Pacult (Dresden) feiern zwei neue Coaches ihren Einstand. Bisher gab es sieben Trainerentlassungen in dieser Saison.

Der Top-Goalgetter

Domi Kumbela (r.) ist mit zwölf Treffern der aktuell beste Torschütze - einen Braunschweiger Zweitliga-Torschützenkönig gab es noch nie! Ihm gelang auch der einzige Dreierpack in dieser Saison.

Sie müssen zuschauen

Für sechs gesperrte Spieler dauert die Winterpause zwangsläufig noch länger: Lauth (1860, Foto), Cottbus' Adlung, Lauterns Borysiuk, Brandy vom MSV, Aalens Haller und Unions Pferzel. 37 Profis starten mit vier Gelben.