Zweitligist MSV Duisburg hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und verstärkt sich zur Rückrunde mit Srdjan Baljak vom 1. FSV Mainz 05.

Der Stürmer absolvierte insgesamt 54 Zweit- und 4 Bundesligaspiele für die 05er und erzielte dabei 17 Tore. Mit elf Treffern und neun Torvorlagen hatte der Serbe in der vergangenen Saison einen großen Anteil daran, dass Mainz den Aufstieg in die Bundesliga schaffte.

Wieder in die Bundesliga

Dieses Ziel verfolgt er jetzt auch mit dem MSV. Der 31-Jährige erhält bei den "Zebras" einen Vertrag bis Juni 2012 und soll die verletzungsbedingt entstandene Lücke in der Offensive schließen. "Für uns war es wichtig, dass wir einen Spieler verpflichten, der die 2. Bundesliga kennt und sich dort schon etabliert hat," sagte Sportdirektor Bruno Hübner nach der Verpflichtung.

Baljak ist am späten Dienstagabend von Madrid über Frankfurt nach Belek gereist und hat am Mittwoch bereits zwei Trainingseinheiten mit seinen neuen Teamkollegen absolviert. "Wir sind uns mit dem abgebenden Verein und dem Spieler einig. Die Unterschrift wird zeitnah erfolgen," so Hübner über den weiteren Ablauf.

Soares fällt aus

Unterdessen bleibt die Verletzungsmisere den Meiderichern auch zu Beginn des neuen Jahres treu. Innenverteidiger Bruno Soares zog sich im Testspiel gegen den 1. FC Nürnberg nach einem Zweikampf einen Mittelfußbruch zu und wird Trainer Milan Sasic einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Brasilianer wird am Donnerstag zurück nach Duisburg reisen, um sich am Freitag der notwendigen Operation durch Chefarzt Dr. Chylarecki im Moerser Bethanien-Krankenhaus zu unterziehen.