Im Testspiel gegen den russischen Erstligisten FK Moskau siegte der MSV Duisburg am Mittwoch mit 4:1 (4:0) an der Westender Straße. Bereits in der ersten Halbzeit hatte der MSV mit blitzsauberen Treffern von Olcay Sahan (17., 32.), einem Elfmetertor durch Mihai Tararache (23.) und Chinedu Ede (40.) nicht nur für eine Menge Spielfreude gesorgt, sondern auch die nötigen Tore erzielt. Zudem scheiterten Sandro Wagner und erneut Ede noch an Latte, bzw. Pfosten.

Den Ehrentreffer in einer ruhigeren zweiten Hälfte besorgte Stavpez (78.). Moskau bereitet sich momentan in Rees am Niederrhein auf die Ende März beginnende Ligasaison vor.

MSV: Herzog - Adler, Brzenska (46. Schlicke), Tapalovic, Caceres - Christ, Tararache (70.Grlic), Ben-Hatira (70. Tiffert) - Sahan (70. Heller), Wagner, Ede