Gegenüber dem Spiel in Osnabrück hat Rostocks Coach Andreas Zachhuber zwei Veränderungen im 18er-Kader vorgenommen.

Während Dexter Langen mit einer Oberschenkelverhärtung pausieren muss, rückt der zuletzt gesperrte Sebastian Svärd wieder ins Team. Zudem hat Stürmer Henri Myntti seine Achillessehnenbeschwerden auskuriert und nimmt den Platz von René Lange ein. Verzichten müssen die Rostocker weiterhin auf die Langzeitverletzten Tobias Rathgeb, Stefan Wächter und Diego sowie Regis Dorn, Gledson (beide im Aufbautraining) und Stephan Gusche (Jochbeinbruch).