Mit dem 20-jährigen Giannis Kondis weilt Montag (6. Juli) ein weiterer Spieler zum Probetraining beim F.C. Hansa Rostock.

Der griechische Mittelfeldspieler, der in Albanien geboren wurde und als Vierjähriger mit seinen Eltern nach Griechenland auswanderte, debütierte unter Trainer Ewald Lienen bereits als 17-Jähriger in der ersten Mannschaft von Paninios Athen und bestritt zwei Länderspiele für die griechische U-19-Auswahl.

Seine Lieblingsposition ist die rechte Außenbahn, er hat aber auch schon auf der linken Seite oder zentral hinter den Spitzen gespielt. Nachdem Panionios in diesem Sommer mehrere ausländische Stars verpflichtet hat, darf Giannis Kondis den Verein trotz laufenden Vertrages verlassen. Wie lange er mit den Hanseaten trainieren wird, steht noch nicht fest.