2. Bundesliga

xGoals in der 2. Bundesliga: Die unwahrscheinlichsten Tore der bisherigen Saison

An 13 Spieltagen sind in dieser Saison der 2. Bundesliga zahlreiche Tore gefallen. bundesliga.de hat die unwahrscheinlichsten fünf Treffer der bisherigen Saison zusammengestellt.

>>> Wie hat dein Team im Fantasy Manager abgeschnitten?

Es gibt diese Momente im Fußball, in denen den Zuschauern der Mund offen steht und sie sich fragen: "Wie macht er DEN denn rein?" Denn manchmal versenkt ein Spieler den Ball aus einer Position, aus der unter normalen Umständen kein Tor fällt. Sei es, weil sich der Torwart verschätzt hat, weil ein Abwehrspieler dem Schlussmann die Sicht genommen hat, oder manchmal auch einfach, weil der Schütze den Ball so perfekt getroffen hat, dass selbst ein Top-Schlussmann nicht mehr an den Ball kommen konnte.

In der laufenden Saison der 2. Bundesliga gab es schon einige dieser extrem unwahrscheinlichen Tore zu bestaunen. Ob von Dominik Kaiser für Hannover 96, Max Besuschkow für den SSV Jahn Regensburg oder Tim Kleindienst für den 1. FC Heidenheim - die unwahrscheinlichsten fünf Tore nach 13 Spieltagen hat bundesliga.de im Video gesammelt.

Grundlage für die Bezifferung der Wahrscheinlichkeit ist das xGoals-Modell. Dieses weist die Torerzielungs-Wahrscheinlichkeit für jeden Abschluss aus. Die Torwahrscheinlichkeit wird hierbei nach jedem Torschuss in Echtzeit berechnet, sodass Informationen über den Schwierigkeitsgrad des Schusses und die Wahrscheinlichkeit eines Treffers vorliegen.