München - Grzegorz Wojtkowiak von 1860 München ist nach seiner Schulterverletzung wieder ins Lauftraining eingestiegen.

Der Abwehrspieler hatte sich im vorletzten Heimspiel gegen Union Berlin schwer an der Schulter verletzt. Inzwischen wurde er operiert und die Verletzung so gut verheilt, dass der Pole wieder seine Laufschuhe schnüren kann.

Bis der 29-Jährige voll einsatzfähig ist, dauert es allerdings noch ein bisschen. Ende Juni steht ein weiterer Eingriff auf dem Programm. Dabei werden die Platten und Schrauben entfernt, die das Schultergelenk beim Zusammenwachsen der Bänder temporär fixierten.